Männer

3 Punkte im Derby

11. März 2013

Bevor der Winter am Sonntag leider zurückkehrte konnte Casekow am vergangenen Samstag auch mal wieder 3Punkte einsammeln.Mit einer guten mannschaftlichen Leistung wurde Tantow im Derby mit 3:1 (1:1)besiegt.  Besonders hervorzuheben war die Defensivarbeit aller Spieler, angeführt vom Casekower Kapitain R.Janke über M.Brunn sowie A.Hoppe.  Weiterhin schoss Ch. Löhrs mit allen 3 Casekower Toren, darunter ein direkt verwandelter Freistoß, Tantow quasi im Alleingang ab.

In der ersten Halbzeit war es noch recht spannend obwohl bei Casekow wieder einmal die Torausbeute mangelhaft war(Bauer, Brunn, A.Hoppe). Hier wurden mehrere gute Gelegenheiten liegengelassen. Zu Beginn hatte jedoch Tantow die erste dicke Chance. Nach einer Ecke kam Stein frei zu einem Kopfball, der Ball klatschte jedoch an die Latte. Aber so recht viel zusammenlaufen wollte bei den Tantowern nichts. Sehr auffällig waren die Fehler im Defensivbereich der Gastgeber, was Casekow in der ersten Halbzeit aber noch nicht nutzen konnte. Casekow konnte dann durch Löhrs in Führung gehen. Das Tor entstand durch einen weiten Ball von Odenkirchen über den Libero von Tantow hinweg. Löhrs nutzte den Freiraum und schob den Ball über Tantows Keeper ins Netz.

Der Ausgleich ließ nich all zu lang auf sich warten. E.Landeck setzte sich gut gegen zwei Casekower durch, konnte nur noch mit einem Foul gestoppt werden und den folgerichtigen Elfmeter konnte T. Zootzky sicher verwandeln.  Mit dem Stand von 1:1 ging es in den zweiten Spielabschnitt. Hier wollte Tantow sofort Druck aufbauen jedoch sollte es dabei bleiben, das Tantow kein Mittel an diesem Nachmittag fand, um was konstruktives zu zeigen. Stattdessen entstand immer mehr Unruhe bei Tantow und Raum für Casekow. Löhrs konnte dann innerhalb von zehn Minuten das Spiel mit seinem zweiten und dritten Tagestreffer vorzeitig entscheiden.

Im Anschluss vergab Casskow noch die eine oder andere gute bis sehr gute Tormöglichkeit(Zachowski, Beling). So endete das Spiel mit einem verdiente Sieg für Casekow. Ziel ist weiterhin, konstante und solide Leistungen in den kommenden Spielen abzuliefern. Durch den wiedergekehrten Winter ist natürlich fraglich ob am kommenden Wochenende der Spielbetrieb stattfinden wird.

Tantow: Mecklenburg, Sy, Niclaus, Bielke(Ch.Landeck), Radünzel, Pochert, Stein, E.Landeck(Banick), Wollert, Zootzky, Gandre(Bauer)

Casekow: Odenkirchen, Dormann, Kitzrow(Augstein), Brunn(Belz), Janke(C), Lösler, Beling, Hoppe, Löhrs, Zachowski(Marks), Bauer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.