Männer

3:0 verloren

9. November 2014

Die Casekower Mannschaft taumelt mittlerweile sang- und klaglos den Abstieg entgegen. Beim, bis dato, Tabellenschlusslicht in Haßleben gab es ein klare 3:0 Niederlage und somit steht man nun auf einen Abstiegsplatz.

Bereits nach wenigen Minuten traf Haßleben die Latte und Casekow hatte großes Glück. Die Heimelf blieb weiter spielbestimmend und bei den Schwarz – Weißen, ging wie so oft, nichts nach vorne. Als bereits der Stürmer von Haßleben Kitzrow umkurvte brachte er den Ball aus spitzem Winkel nicht mehr im Tor unter und einen weiteren Riesen vergaben sie leichtfertig. Casekow`s größte Chance besaß Bauer, dieser scheiterte jedoch am Keeper.

Mit einem Paukenschlag begann der Zweite Durchschnitt. Nach schönem Spielzug erzielte Würfel das 1:0, hier agierte Casekow fiel zu passiv im gesamten Defensivverhalten. Schließlich begann dieser Angriff nach einem Einwurf an der Mittellinie. Zachowski hätte beinahe den schnellen Ausgleich erzielt. Nach feinen Pass von R. Janke versprang ihm leider der Ball und sein Schuss ging am Tor vorbei. Im weiteren Spielverlauf kam Casekow zu keiner einzigen Torchance mehr. Haßleben hatte jedoch weitere Riesen. Nach Balleroberung wurde schnell nach vorne gespielt und ein Angriff nach dem anderen jagte auf`s Casekower Tor. So schraubte Büchner, per Doppelpack, das Ergebnis auf 3:0 hoch. Damit waren die Gäste sogar noch gut bedient, Kitzrow zeichnete sich mehrmals aus und verhinderte eine richtige Packung. Zahlreiche Casekower Spieler gaben sich auf und fielen nur noch durch Gemecker auf, welches Mitspielern die Lust nahm und alle den Abpfiff herbeisehnten.