E- Jugend: 5. Spieltag Casekow vs. FC Schwedt

Am Sonntag, den 12.11.2017 hatte unsere Kicker die Oderstädter vom FC Schwedt zu Gast in Casekow. Leider fielen Trainer Tino Henning ganz kurzfristig zwei krankheitsbedingte Abmeldungen zu Lasten, sodass nur ein Wechselspieler zur Verfügung stand. Unsere Jungs machten aber das Beste daraus und eine kämpfte für den anderen. Nach zwei Spielminuten zielt Kajetan Stanczak aus der Ferne ganz genau und markiert das 1:0 für die Heimelf. Nach einem blitzsauberen Konter gleicht Nino Hermann zum 1:1 aus (4.). Per Distanzschuss bringt Niklas Henning Schwarz-Weiß erneut in Führung (2:1 , 7.). Über die rechte Außenbahn startet Niklas und bedient mustergültig Julian Behnke zentral vorm Schwedter Tor. Leider scheitert Julian an Keeper Kevin Dittmann (9.). Aber auch die Oderstädter erspielen sich gute Einschussmöglichkeiten, wobei Luca Pochzosz aber stets zur Stelle ist. Beim klasse Zuspiel von Julian steht Niklas in zentraler Position völlig frei vorm Tor. Aber Dittmann kann den Ball zu Ecke klären (11.). Benjamin Kruszona schaltet sich als Verteidiger sehr gut über die rechte Seite mit ins Angriffsspiel ein, bedient mit viel Übersicht Niklas, welcher aber erneut in Dittmann seinen Meister findet (15.). Ein langer Einwurf von Julian überrascht die komplette Defensive des FCS. Niklas ist Nutznießer und trifft zum 3:1 für sein Team (3:1 , 20.). Es sollte noch besser für den Gastgeber vor der Halbzeit werden. Mit tollem Doppelpass setzen sich Niklas und Kajetan durch. Letztgenannter schiebt überlegt zum 4:1 ein (22.).

Der zweite Spielabschnitt beginnt mit einer druckvollen FC-Offensive, wobei Schwarz-Weiß mehrfach im Glück ist. Dennoch fällt durch Felix Arndt der 4:2 Anschlusstreffer (27.). Casekow fängt sich wieder und hält nun besser dagegen. Ein schönes Solo von Niklas fehlt die Krönung, als der Ball haarscharf am langen Pfosten vorbei zischt (32.). Den präzisen langen Ball von Kajetan kann Niklas wunderbar erlaufen. Dieses Mal passt der Abschluss zum 5:2 (35.). Nach guter Vorarbeit steht Julian völlig frei. Mit der nötigen Übersicht schiebt er gekonnt ein (6:2 , 42.). Die Schwedter Kicker geben sich aber zu keiner Zeit der Partie auf und kommen nach einem Eckball zum 6:3 durch Jonas Simmchen (47.). Bei diesem Resultat blieb es dann auch, weil Kajetan den letzten Riesen knapp am rechten Pfosten vorbei setzt (49.). Von unserer Mannschaft eine erstklassige Teamleistung. Weiter geht es bereits am kommenden Sonntag, den 19.11.2017 mit dem schweren Heimspiel gegen die SpG Oderberg/Lunow.

Casekow spielte mit: Luca Pochzosz, Julian Behnke (1), Benjamin Kruszona, Niklas Henning (3), Kajetan Stanczak (2), Halvar Gädtke, Erik Tusche, Jakub Gniadek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.