G- Junioren

Aus Herrentag wurde Kindertag

22. Mai 2012

Am Donnerstag, den 17.05.2012 folgten unsere Schwarz-Weißen Mini-Kicker der Einladung vom FSV Kickers Oderberg. Bei wechselhaften Wetter stellten 4 Vereine (FSV Kickers Oderberg, Lunower SV, MTV Altglietzen, FSV Schwarz-Weiß Casekow) jeweils 2 Mannschaften, welche in einem sogenannten Soccer-Court bzw. Minifeld in zwei Gruppen aufeinander trafen. Nach der Gruppenphase wurden die Halbfinals, wie bei den älteren Jahrgängen im Überkreuzvergleich ausgetragen und jede weitere Platzierung wurde ausgespielt. Bei einer Spielzeit von 1x 10 Minuten waren auf dem kleinen Feld also jede Menge Tore vorprogrammiert und fast jedes Kind konnte sich über einen eigenen Torerfolg erfreuen.

Die Gruppe A dominierten unsere Kleinen fast nach belieben. Es setzte drei Siege in drei Spielen (Kickers Oderberg 10:2, MTV Altglietzen 5:3, Lunower SV 12:1). Im Spiel gegen Altglietzen taten sich unsere Jungs aber extrem schwer, auf Grund der mangelnden Chancenauswertung.

In der Gruppe B ging es deutlich enger zu. Bei unserer zweiten Mannschaft merkte man, dass ein Knipser vorne fehlte, denn Torchancen erspielten sich die Jungs zu genüge. Mit kämpferisch sehr guten Leistungen fehlte vor dem gegnerischen Tor das Quäntchen Glück. Einem 5:1 Sieg gegen Kickers Oberberg standen zwei Unentschieden gegen Altglietzen (2:2) und dem Lunower SV (4:4) gegenüber. Gerade gegen den Lunower SV war das Unentschieden ernüchternd, als es quasi mit dem Schlusspfiff den Ausgleich setzte.

Beide Schwarz-Weiß Teams qualifizierten sich somit für die Halbfinalbegegnungen. Leider traf man im direkten Vergleich aufeinander, sodass es einen Verlierer geben musste. In einem „Trainingsspiel“ setzte sich die Mannschaft A mit 5:2 gegen die Mannschaft B durch. Das 2. Halbfinale gewann Altglietzen B gegen Oderberg A mit 5:1. Somit standen unsere letzten zwei Gegner fest.

Nach den Platzierungsspielen um die Plätze 8-5 wurden unsere Jungs wieder gefordert. In einem klasse Spiel gegen Oderberg A besorgten Robin Dinter (2), Philipp Hintenburg (1) und Cedric Brandenburg (1) mit ihren Treffern einen ungefährdeten 4:1 Sieg. Max Dettke, welcher zum ersten Mal im Tor stand, machte seine Sache im gesamten Turnierverlauf außerordentlich gut. Platz 3 war somit fest in Casekower Hand. Es folgte das große Finale und der Gegner für unsere Kids hieß Altglietzen B. Casekow erwischte einen Start nach Maß, als Keeper Ole Petzel zum 1:0 netzte. Danach besorgten Max Steffini (5) und Lennox Suckow (2) einen deutlichen Finalerfolg von 8:4. Dennis Kausch blieb leider ein Tor vergönnt, obwohl er ein Paar gute Einschussmöglichkeiten besaß aber das nächste Turnier kommt gewiss und Übung macht bekanntlich den Meister.

Unsere Teams zeigten starke Leistungen, welche vor allem spielerisch ordentlich anzusehen waren. Kein sinnloses drauf los schießen, gutes Zweikampfverhalten und ordentliche Pässe waren die Grundvoraussetzungen dieser exzellenten Platzierungen. Jungs, ihr habt alle samt super Leistungen gezeigt!

Casekow spielte mit: Max Dettke, Robin Dinter (11), Cedric Brandenburg (3), Philipp Hintenburg (3), Ole Petzel (1), Lennox Suckow (18), Dennis Kausch, Max Steffini (21)

[nggallery id=16]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.