Auswärtsniederlage in Prenzlau

Die Alt Herren Spielgemeinschaft von Casekow und Schönow war am Freitag den 04. Mai zu Gast in Prenzlau beim Rot-Weiß. Kurz und Knapp kann man sagen das das Spiel zu Recht mit 1:3 verloren ging. Zu einfach wäre es zu sagen, dass man durch die vorhergehende Niederlage gegen Schwedt nicht mehr ins Titelrennen eingreifen kann und dadurch die Luft raus ist.

Das Spiel der Prenzlauer war so wie immer. In Ruhe, manch einer würde sagen Casekow wurde eingeschläfert, haben die Gastgeber ihr Spiel aufgezogen und Schwarz-Weiß fiel dazu nichts ein. Das Spiel war statisch und in keinster Weise das, was man diese Saison von Casekower Seite gewohnt war. In Halbzeit eins hatte man noch ein bis zwei Chancen aber konnte diese nicht nutzen. Dann kam die Zeit der Gastgeber und mit einem Angriff konnte man in Führung gehen. Kurz vor der Pause wurde vonseiten von Prenzlau sogar noch auf 2:0 erhöht. Hier beteiligte sich aber die komplette Casekower Abwehr mit einem Blackout.

Die zweite Halbzeit war nicht anders. Casekow hatte zwar gefühlt mehr Ballbesitz, aber wenn sich keiner bewegt dann kann, man auch kein Tor schießen. Bis auf eine Einzelaktion, die dann auch zum Anschlusstreffer führte. Mehr war aber nicht drinnen. Zwar gewillt aber nicht mit letzen Biss gab es ein paar Chancen aber es war denn doch immer zu einfach für die Prenzlauer Abwehr. Als Abschluss gab es dann in der letzten Spielminute noch den dritten Treffer für Prenzlau. Auch hier sahen zwei Vertreter der Casekower Abwehr nicht Gut aus.

Alles in allem kann man sich jetzt auf alle Fälle von der Meisterschaft verabschieden und das große Ziel sollte jetzt sein den zweiten Platz zu erkämpfen.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.