Männer

Casekow vs. Criewen

30. August 2014

Im Spiel gegen Borussia Criewen überschattete eine schwere Verletzung das Ergebnis von 2:2. Casekow besaß wieder große Probleme um ins Spiel zu kommen und Ehrlich köpfte einen Freistoß, früh zur Gästeführung ein. Schneider erhöhte beinahe, doch Dorrmann konnte sicher parieren. Im Laufe der ersten Halbzeit wurde Casekow stärker und Zachowski scheiterte einmal an Selka und verfehlte das Tor. Gerade in dieser Phase schlug Criewen zu. Scholz haute den Ball aus ca. 20 Meter, mit Hilfe des Innenpfostens, zum 0:2 Halbzeitstand ein.

In der zweiten Hälfte fälschte Zootzky eine Criewener Hereingabe ab und zwang Dorrmann zu einem Riesenreflex. Dann kam die 70. Minute und die absolute Schockszene. Lösler und Selka prallen sehr böse und absolut unglücklich zusammen, beide Spieler verletzten sich und das Spiel wurde ca. 30 Minuten unterbrochen. Am Abend kam dann die befürchtete Bestätigung. Lösler erlitte eine Platzwunde auf dem Schienbein sowie eine schwere Schienbeinprellung und Selka einen Schien- und Wadenbeinbruch. GUTE BESSERUNG.

Nun wurde die Partie fortgesetzt und Schneider kam zu spät gegen Dorrmann. Auf der anderen Seite hielt Ersatzkeeper Rakoczy, einen Zachowski Schuss, klasse. Kurze Zeit später schoss Zachowski jedoch eine Flanke zum Anschlusstreffer ein. Ca. 5 Minuten vor Spielende verlor Ehrlich den Ball im Mittelfeld und Zachowski wird geschickt. Beim Ersten Versuch blieb Rakoczy noch Sieger, den Nachschuss schob er, aus spitzem Winkel, ein. So gelang Casekow noch der 2:2 Ausgleich.

[pageview url=“http://www.fussball.de/spiel/uckermarkliga-kreis-uckermark-kreisoberliga-herren-saison1415-brandenburg/-/spiel/01L82A0B20000000VV0AG812VVHQG9J2#!/section/stage“ title=“Spieltverlauf“]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.