D- Junioren Nachwuchs

D- Jugend: Pokal SpG Casekow/Gartz vs. SpG City/SSV/Passow

6. März 2017

Am Samstag, den 04.03.2017 hatten wir zum Pokalspiel die SpG City/SSV/Passow zu Gast in Casekow. Den Freistoß von Aleksander Piechocki köpft Phillip Wein zum 1:0 für die Heimelf ein. Der Ausgleich erfolgte wenig später per direkten Freistoß durch Moritz Muchow (3.). Eine gut geschlagene Ecke von Hannes Hegeholz wurden knapp verpasst (6.). Muchow setzt seinen Abschluss hauchdünn am linken Pfosten vorbei (8.). Ein gut ausgespielten Konter setzt Hannes am kurze Eck vorbei. Der folgende Abstoß wird von Marian Mecklenburg abgefangen. Sein Distanzschuss zischt am langen Eck vorbei (10.). In Spielminute 13 nimmt Robin Grüning aus der Ferne Maß und nagelt das Leder in die Maschen. Nach einer Unordnung in der Defensive markiert Jason Prehn aus der Drehung das 1:3 (14.). Den Freistoß von Alek pariert Jonas Buchholz (18.). Eryk Pawlowski bringt einen Freistoß lang vor`s Tor. Johann Wittoesch schießt aus der Drehung, Buchholz klärt mit prima Reflex (23.). Mit dem Halbzeitpfiff knallt Grüning`s Geschoss gegen die Latte (30.). Der zweite Spielabschnitt ist recht ereignisarm, da sich beide Teams neutralisieren. Beim Kopfball von Prehn fehlen die berühmten Zentimeter, als er am Querbalken scheitert (37.). Nach einer Ecke steht der eingewechselte Jakub Zurawski völlig frei, schießt diesen Riesen aber neben das Tor (41.). Marian steckt gut für Hannes durch. Beim Abschluss ist erneut Buchholz auf dem Posten und vereitelt die gute Möglichkeit (44.). Die endgültige Endscheidung zu Gunsten der Gäste fällt in der 51. Minute als Prehn sicher vollstreckte (1:4). In der Folgezeit passierte auf beiden Seiten nichts mehr.

Fazit: Von unserer Mannschaft ein blutleerer Auftritt. Ohne jegliche Einstellung zum Sport und mit Lustlosigkeit ist kein Blumentopf zu gewinnen. Auch die Spielerausfälle sollen für diesen extrem schwachen Auftritt keine Entschuldigung sein. Spiele zu verlieren ist sicherlich keine Schande aber mit dieser Leistung an diesen rabenschwarzen Tag sehr wohl. Die Art und Weise wie die Niederlage zu Stande kam, geht gar nicht. Bis auf Eryk sollten sich alle Spieler selbst hinterfragen und nicht die „Schuld“ bei anderen suchen. Eine Mannschaft steht und fällt zusammen. Der SpG wünschen wir weiterhin viel Erfolg im Pokalwettbewerb. Am Samstag, den 18.03.2017 gibt es im Heimspiel gegen Victoria Templin einiges gut zu machen.

Unsere D- Jugend spielte mit: Willem Knittel ; Louis Gubbe ; Aleksander Piechocki; Tom Schleede ; Eryk Pawlowski ; Phillip Wein (1) ; Johann Wittosch ; Marian Mecklenburg ; Hannes Hegeholz ; Mateusz Kiwior ; Nikodem Stalinger ; Jakub Zurawski

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.