E- Junioren Nachwuchs

E- Jugend: 1. Spieltag Casekow vs. FC Schwedt

8. September 2014

Am Sonntag, den 07.09.2014 startete der Spielbetrieb 2014/2015 unserer E- Junioren mit einem Heimspiel gegen den FC Schwedt 02. Vor dem Spiel stand die Wahl des Mannschaftskapitäns, das Mannschaftsfoto und einzelne Spielerportraits an, bevor es zur obligatorischen Erwärmung kam. Aus dem Mannschaftskreis wurde Keeper Ole Petzel zum Spielführer der neuen Saison gewählt. Herzlichen Glückwunsch hierfür. Ole wird sein Amt sicherlich gut bekleiden. Pünktlich um 10:00 Uhr erfolgte der Anpfiff durch den Sportfreund Erwin Nagel.

Es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, was wohl auch etwas mit dem Einsatz von zwei Landesliga Kickern auf Seiten der Schwedter zu tun hatte und der 2. Mannschaft mehr Qualität verlieh. Nach etwa 5 Minuten des Abtastens versuchte Emil Skara auf Seiten der Casekow zum Torerfolg zu gelangen. Sein Schussversuch strich knapp am Gehäuse vorbei. Auf der Gegenseite versuchte Max Steffini das Schwedter Spiel zu ordnen und seine Mitspieler gut in Szene zu setzen. Die klaren Torchancen fehlten jedoch noch. Abwehrspieler Colin Flanz eroberte stark den Ball von seinem Gegenspieler und schickte Tom Schleede auf die Reise. Tom scheiterte am gut auf gelegten Schwedter Torsteher Joey Niels Tabor (10.). In der 12. Spielminute zog Phillip Wein entschlossen flach ab. Tabor parierte den Schuss noch gerade so, war aber gegen den Abstauber von Emil machtlos (1:0). Im Schwedter Angriff machte Ramon Rybin ordentlich betrieb und scheiterte nur knapp an Ole, welcher den Ball noch um den Pfosten lenken konnte (13.). Emil drehte sich geschickt um seinen Gegenspieler und traf per Linksschuss den Außenpfosten (14.). Steffini wurde am Strafraumeck gut in Szene gesetzt. Sein wuchtiger Schuss schlug unhaltbar zum 1:1 Ausgleich im Gehäuse ein (16). Robin Dinter setzte seinen Freistoß etwas zu hoch an, sodass der Ball über den Querbalken zischte (21.). Als sich alle schon auf den Halbzeitpfiff einstellten, schlugen die Schwedter nochmals eiskalt zu. Steffini schickte über rechts außen Lennox Suckow. Letzterer bediente den in der Mitte freistehenden Rybin, welcher keine Mühe hatte, den Ball über die Linie zu drücken (25.). So ging es aus Casekower Sicht mehr als unglücklich mit 1:2 in die Halbzeitpause.

Dort wurde das Deckungsverhalten nochmals angesprochen und Hinweise zum Torabschluss gegeben. Den besseren Start im 2. Spielabschnitt erwischten die Oderstädter mit einer Doppelchance durch Lucas Schümann, wobei Ole gut parieren konnte und der 2. Versuch von Johann Wittoesch gut geblockt wurde (30.). Für Schwarz-Weiß wie ein Weckruf. Colin spielte Emil frei, dieser machte noch 2- Meter und zog ab. Der Ball knallte an die Unterlatte und wieder heraus (33.). Ob das Leder vielleicht doch die Torlinie überquerte, wäre wohl nur mit Torlinietechnik zu klären gewesen. Weiter ging es in einem spannenden Spiel. Robin versuchte es aus der Distanz und jagte den Ball um Zentimeter am Pfosten vorbei (37.). Das Anrennen wurde aber noch belohnt. Ein Freistoß von der Mittellinie schlug Robin gut vor das Tor. Phillip stieg zum Kopfball hoch und verlängerte den Ball unhaltbar zum 2:2 Ausgleich in die Maschen (43.). Der Siegeswille und der Kampf waren deutlich erkennbar, sodass bis zur letzten Sekunde gefightet wurde. Und das Glück war an diesem Tage mit den Tüchtigen. In einen von rechts rein gespielten Ball sprang Emil per Flugkopfball ein und erzielte in der letzten Spielminute den viel umjubelten 3:2 Siegtreffer für den Gastgeber (50.). Am nächsten Wochenende (Samstag, den 13.09.2014) geht es bereits weiter zum schweren Auswärtsspiel nach Gartz.

Casekow spielte mit: Ole Petzel ; Robin Dinter ; Phillip Wein (1) ; Max Dettke ; Emil Skara (2) ; Tom Schleede ; Colin Flanz ; Johann Wittoesch ; Lukas Wein ; Cedric Brandenburg

2014_EJunioren_Mannschaft-1