E- Jugend: 3. Spieltag Casekow vs. Vierraden

E- Jugend: 3. Spieltag Casekow vs. Vierraden

Am Sonntag, den 24.09.2017 hatten wir den VfL Vierraden zu Gast in Casekow. Durch einige Ausfälle gerade im Abwehrbereich, war improvisieren für Trainer Tino Henning angesagt. In der 3. Minute setze Schwarz-Weiß einen guten Konter. Niklas Henning schloss perfekt ins kurze Eck ab (1:0). Phelan Wolf glich zum 1:1 aus, nachdem er völlig frei vor Keeper Luca Pochzosz auftauchte (6.). Der präzise Distanzschuss von Collin Eick drehte die Partie auf 1:2 für unsere Gäste (9.). Das Geschoss von Hennes Brockmann knallte an den Querbalken (11.). Luca hielt zweimal erstklassig gegen Phelan und Wolf (14.). Den starken Sololauf von Brockmann krönte er selbst zum 1:3 (20.). Niklas setzt sich über die rechte Seite stark durch und bedient in der Mitte Joe Drews. Joe`s Schuss pariert Adrian Thoms in großer Manier (21.). Nur eine Minute später steckt Niklas wunderbar auf Cedric Belz durch. Cedric lässt sich etwas weit nach außen abdrängen, dennoch findet sein Schuss den Weg ins Tor (2:3 , 22.). Joe hat kurz danach den Ausgleich auf dem Fuß, lässt den Riesen aber leider liegen. Im Gegenzug kontert der VfL ganz stark und Wolf markiert das 2:4 (24.). Quasi mit dem Halbzeitpfiff nochmals zwei Riesen für die Hausherren, als der Ball auf der Torlinie geklärt wurde oder Endstation am Dreiangel war. Im zweiten Abschnitt rutsch Niklas sein Schuss etwas über den Schlappen. Joe hält einfach den Fuß in den Schuss rein und trifft zum 3:4 Anschlusstreffer (31.). Halvar Gädtke pariert stark gegen Wolf (33.). Aus der Ferne besorgt Lennox Sengstock den 5. Treffer für Vierraden (36.). Julian Behnke mit wuchtigem Distanzschuss scheitert an Thoms (39.). Auch der Abschluss von Niklas auf`s kurze Eck reicht nicht zum erhofften Treffer. Der anschließende Eckball landet an der Latte (41). Den Schwarz-Weiß Konter schließt Cedric ab, Thoms hält und der Nachschuss von Niklas zischt knapp am Tor vorbei (45.). Für die endgültige Entscheidung sorgte Wolf zum 3:6 Endstand (47.). Bei Luca seinem Schuss in der letzten Spielminute fehlt etwas die Präzision. Eine deutliche Steigerung unserer Kicker zum letzten Wochenende worauf sich aufbauen lässt.

Casekow spielte mit: Luca Pochzosz, Julian Behnke, Benjamin Kruszona, Niklas Henning (1), Erik Tusche, Halvar Gädtke, Emil Berger, Joe Drews (1), Jakub Gniadek, Gunter Fliegel, Cedric Belz (1), Ragnar Fliegel

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.