E- Junioren Nachwuchs

E- Jugend: 4. Spieltag Casekow vs. SpG Oderberg-Lunow

4. April 2017

Am Samstag, den 01.04.2017 hießen wir die Spielgemeinschaft Oderberg/Lunow in Casekow willkommen. Bei herrlichem Sonnenschein ergab sich eine spannende und torreiche Partie. Mikocaj Kaczmarek steckt wunderbar den Ball in die Spitze durch zu Alexander Meincke. Alex seinem Abschluss fehlt die nötige Schärfe, sodass Pierre Maasch zur Ecke klären kann, die leider nichts einbrachte (4.). Wie man mit Ecke umgeht zeigte der Gast. In die flach getretene Ecke läuft Finley Ringel ein und vollstreckt zum 0:1 (6.). Niklas Henning versucht es aus der Distanz und trifft die Latte. Den Nachschuss schiebt Alex zum Ausgleich ein (1:1 ; 10.). Zum erneuten Torerfolg kommt Oderberg/Lunow nach einer Ecke. Dieses Mal hoch vor getragen nickt Ringel gekonnt ein (1:2 ; 14.). Der indirekte Freistoß von Alex wird ganz unglücklich abgefälscht und senkt sich hinter Maasch ins Tor (2:2 ; 22.). So geht es mit einem leistungsgerechten Remis in die Halbzeitpause. In der 35. Minute bringt Alex einen Freistoß vor`s gegnerische Tor. Matti Puckelwaldt schaltet am schnellsten und knallt das Leder in die Maschen (3:2). Auf der Gegenseite kann Elias Budack einen Flankenball per Kopf nicht richtig drücken (37.). Einen guten Freistoß von Alex klärt Bruno Seefeldt auf der Linie für den bereits geschlagenen Keeper (39.). Marvin Fröhbrodt versucht Luca Pochzosz mit einem Schuss, auf`s kurze Eck zu überlisten. Luca roch aber den Braten und tauchte rechtzeitig ab (41.). Nach einem Einwurf ist die Defensive schlecht positioniert. Nutznießer ist Budack mit herrlichem Schuss in den Torwinkel (3:3 ; 43.). Einen Konter über die linke Seite schließt Mikocaj ab, verzieht aber leider seinen Schuss (45.). Noch knapper wird es eine Minute später als Mikocaj`s Abschluss hauchdünn am langen Eck vorbei streicht. In der 48. Minute wird nicht konsequent genug geklärt und Budack bedankt sich mit der 3:4 Führung. Der Heimelf lief nun natürlich die Zeit davon. Es hieß jetzt alles oder nichts. Die endgültige Entscheidung quasi mit dem Schlusspfiff als Friedrich Goldbeck ganz überlegt zum 3:5 Endstand trifft (50.).

Fazit: Unser Team bewies eine tolle Moral nach zweimaligen Rückstand. Nach dem 3:3 Ausgleich wirkten unsere Kicker aber nervös und fahrig. In solchen Situation müssen wir mutiger agieren. Vertrauen in die eigene Stärke heißt die Prämisse. Am kommenden Samstag, den 08.04.2017 geht es zum vorgezogen Spiel nach Passow gegen die SpG City/SSV/Passow eher der offizielle Spielbetrieb für einen guten Monat ruht.

Casekow spielte mit: Luca Pochzosz ; Philipp Hintenburg ; Angelina Matzdorf ; Mikocaj Kaczmarek ; Alexander Meincke (2) ; Joe Drews ; Matti Puckelwaldt (1) ; Florentine Ulrich ; Jakub Gniadek ; Mohammad Sharif ; Niklas Henning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.