E- Junioren Nachwuchs

E- Jugend: 4. Spieltag Penkun vs. Casekow

12. April 2018

Am Sonntag, den 08.04.2018 trat unsere Mannschaft zum nächsten Punktspiel in Penkun an. Die Vorzeichen unseres Teams sahen alles andere als rosig aus. Wir reisten mit lediglich 7 Spielern an, sodass alle durch spielen mussten. Schwarz-Weiß erwischte einen guten Start. Julian Behnke im Doppelpassspiel mit Niklas Henning scheiterte an Torsteher Finn Rohloff (2.). Nach einem abgefangenen Abschlag spielt Niklas, Kajetan Stanczak klasse frei. Kajetan scheitert aber leider auch am Penkuner Schlussmann (4.). In der 6. Minute setzt sich Angelina Matzdorf stark durch. Ihr Schuss zischt knapp am langen Pfosten vorbei. Den Kopfball und Nachschuss von Arthur Strittmatter pariert Luca Pochzosz erstklassig. Benjamin Kruszona leitet mit einem langen Ball den sofortigen Konter ein. Niklas findet aber in Rohloff erneut seinen Meister (10.). Der Penkuner SV ist erneut nach einem Eckball brandgefährlich. Strittmatter sieht ab aber Luca behält die Oberhand (15.). Kajetan scheitert noch vor der Halbzeitpause 2x an Rohloff.

Nach Wiederanpfiff eine ganz kuriose Szene. Den Abschlag von Rohloff nimmt sein Mitspieler an und rennt plötzlich auf sein eigenes zu und zieht ab. Rohloff kann dieses stramme Geschoss noch gut parieren aber beim Nachschuss von Niklas ist der Keeper geschlagen (0:1 , 27.). Aus Penkuner Sicht natürlich ein ganz „krummes und kurioses“ Gegentor. In der 30. Minute kommt der Ball über Julian zu Angelina. Angelina erkennt sofort die Situation und spielt Niklas an, welcher nicht lange fackelt und per Distanzschuss das 0:2 erzielt. Julian erneut mit einem super Zuspiel zu Kajetan aber leider fehlt ihm heute das Abschlussglück. Rohloff blieb zum wiederholten Male Sieger (33.). Ein langer Freistoß von Penkun wird länger und länger und somit ganz gefährlich. Luca kann den Ball gerade noch so über die Latte lenken (37.). Die Kräfte der Schwarz-Weiß Kicker ließen nun verständlicherweise nach. In der 40. Minute pariert Luca !!4x!! hintereinander fantastisch und brachte somit die Penkuner Angreifer zur Verzweiflung. Die letzten 10 Minuten gehörten dem Gastgeber aber die Casekower Defensive um Angelina, Benny und Finn Michalak agierte äußerst clever und souverän und falls doch mal ein Ball durch rutschte, war Luca auf dem Posten. Kurz vor Schluss versuchte Kajetan nochmals sein Glück aber der Beste Penkuner an diesem Tag Rohloff vereitelte auch diesen Riesen. So bliebt es beim hochverdienten Auswärtsdreier für unsere tapfer kämpfende Mannschaft.

Casekow spielte mit: Luca Pochzosz, Finn Michalak, Julian Behnke, Benjamin Kruszona, Niklas Henning (2), Kajetan Stanczak, Angelina Matzdorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.