E- Jugend: 6. Spieltag Casekow vs. SpG H/T/B

E- Jugend: 6. Spieltag Casekow vs. SpG H/T/B

Am Samstag, den 20.05.2017 hieß der Gegner SpG Haßleben/Thomsdorf/Boitzenburg. Unsere Gäste sind uns gut bekannt. Dreh- und Angelpunkt der SpG sind die Würfel Brüder. Ziel war es Jason und Jamie Würfel mit fairen Mitteln aus dem Spiel zu nehmen, was leider gar nicht gelang. Die Erste gute Einschussmöglichkeit besaß aber Schwarz-Weiß. Der Rückpass von der Grundlinie von Alexander Meincke erreicht Niklas Henning. Seinen Schuss pariert Keeper Otto Lehmberg ganz stark (4.). Auf der Gegenseite zaubern die Würfel Brüder. Jamie lässt seinen Gegner gekonnt aussteigen und schließt sofort ab. Luca Pochzosz pariert super gegen den Nachschuss von Jason zum 0:1 ist er machtlos (6.). Einen Abschlag von Luca verlängert Finn Helwig per Kopf in den Lauf von Niklas. Niklas lässt noch zwei Gegner stehen und nagelt das Leder zum 1:1 Ausgleich ins lange Eck (10.). Die SpG lässt sich davon aber nicht beeindrucken und spielt ihren Stiefel runter. Per Doppelpack von Jason Würfel gehen die Gäste mit einer 1:3 Halbzeitführung in den Pausentee. Der 2. Abschnitt beginnt mit einem Lattenkracher von Jamie Würfel (30.). Die Doppelchance von Tom Franzke vereitelt Luca mit tollen Reflexen (33.). Nach einem Einwurf kommt Jason völlig frei zum Schuss, Luca pariert großartig, gegen den Abstauber von Jamie ist auch er machtlos (1:4 ; 35.). Aus dem Gewühl heraus erhöht Jonas Mende auf 1:5 (38.). Nach einem Eckball gelangt Philipp Hintenburg an den Ball und schiebt sicher ein (2:5 ;41.). Auf der Gegenseite nochmals die ganze klasse der Würfel Brüder. Der jüngere Jamie sprintet mit dem Ball am Fuß auf Luca zu, behält die Übersicht und legt für Jason quer, welcher nur noch ins leere Tor einschieben musste (43.). Den Schlusspunkt setzten die Hausherren. Nach gutem Spielzug zieht Alex ab und der Ball findet unter den Keeper hindurch den Weg ins Tor zum 3:6 Endresultat (50.).

Fazit: Für unsere Kicker keine leichte Partie, musste man doch ohne Wechselspieler auskommen. Das eine Partie somit richtig an die „Körner“ geht steht außer Frage. An diesem Tag gelang es einfach nicht das „Herzstück“ der SpG in den Griff zu bekommen. Hierzu hätte jeder einzelne eine Topleistungen abrufen müssen, was nicht gelang. Die besten Akteure auf Seiten des Gastgebers waren Luca in der „Kiepe“ und unser jüngster Niklas, welcher aufopferungsvoll kämpfte und immer wieder Gefahr ausstrahlte. Am kommenden Sonntag, geht es zur schweren Auswärtsaufgabe nach Gartz.

Casekow spielte mit: Luca Pochzosz ; Philipp Hintenburg (1); Finn Helwig ; Angelina Matzdorf ; Alexander Meincke (1) ; Niklas Henning (1) ; Mikocaj Kaczmarek

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.