E- Jugend: HKM Endrunde in Schwedt

E- Jugend: HKM Endrunde in Schwedt

Am Samstag, den 19.12.2015 ging es für unsere E1- Junioren zur Endrunde der Hallenkreismeisterschaft nach Schwedt. Die Zielsetzung für dieses Turnier war das erreichen des Halbfinales. Schwarz-Weiß traf in der Gruppe A auf die Teams von Victoria Templin (Landesliga), Energie Prenzlau 2 und Blau-Weiß Gartz. Unsere Kicker erwischten einen guten Tag und setzen prima die Vorgaben des Trainerteams um. Zum Auftakt bespielten wir die Kicker aus der Kreisstadt. Mit präzisem Distanzschuss besorgte Robin Dinter die Führung. Gute Kombinationen End3 neuführten zu weiteren Torchancen. Tom Schleede vollstreckte überlegt vor dem generischen Tor zum 2:0. Nach super Zuspiel von Philipp Hintenburg markierte Emil Skara den 3:0 Endstand. Die 2. Partie lief ähnlich flüssig aus Casekower Sicht gegen Gartz. Tom steckte den Ball prima in die Spitze durch, Emil umkurvte den Keeper und schob zum 0:1 ein. Weiter ging es Richtung Gartzer Gehäuse. Beste Einschussgelegenheiten wurden liegen gelassen, eher Emil bei Phillip Wein den Abnehmer zum entscheidenden 0:2 fand. Es folgte das erste Duell gegen eine Landesvertretung. Gegen Templin zeigte Emil erneut seine Vorbereiterqualitäten und Tom ermöglichte die 1:0 Führung. Es ergab sich eine klasse Partie. Nach einem Konter glich Victoria zum 1:1 Remis aus. Schwarz-Weiß ließ sich aber nicht beirren und antwortete prompt. In Phillip`s Eckball lief Emil entschlossen ein und traf zum 2:1 Siegtreffer. Somit hatten wir die Gruppenphase überstanden und unser Tagesziel erreicht.

Als Gruppensieger bekamen wir als Halbfinalgegner den Zweitplatzierten der B- Staffel. Mit Blau-Weiß Energie Prenzlau E1 den nächsten Landesligisten. Die Kreisstädter waren noch gar nicht richtig auf dem Parkett, da erzielte Phillip bereits mit wuchtigem Abschluss das 1:0. Casekow dominierte die Partie nach belieben. Ecke von Phillip Tor durch Emil 2:0. Mit einem Sololauf erhöhte Emil mit seinem 5. Tagestreffer auf 3:0. Auch der Schlusspunkt in der Partie gehörte Emil, als er wunderbar von Cedric Brandenburg geschickt wurde. Der Einzug ins Finale nach dieser tollen MEnd2 neuannschaftsleistung war mehr als verdient. Im Finale fehlte das nötige Quäntchen Glück, so ging Schwarz-Weiß mehr als unglücklich durch 2 Freistoßtore in Rückstand. Diese hohe Bürde und ein überragender Max Steffini waren die ausschlaggebenden Punkte in dieser Partie. Spielerisch hielt man mit dem 3. Landesligisten an diesem Tage ohne Probleme mit. Gerade in KO- Spielen entscheiden Kleinigkeiten und diese fielen zu Gunsten der Oderstädter. So auch beim Lattentreffer von Emil, der eben nicht ins Tor ging. Am Ende stand ein 0:4 Erfolg für Schwedt. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg bei der Vorrunde zu den Hallenlandesmeisterschaften. Aber auch unsere Mannschaft möchten wir rechtherzlich Beglückwünschen zu diesem tollen Turnier und dem Vizetitel unterm Hallendach.

Fazit: Unsere Jungs spielten ein super Turnier und „ärgerten“ selbst die Landesligisten. Auch wenn viele Vereine gegen die Teilnahme der Landesvertretungen bei den Hallenkreismeisterschaften sind, begrüßen wir diesen Turniermodus sehr. Spiel- witz und -freude zeichneten unsere Truppe an diesem Tag aus, welche gerade auf der gesamten Hinrunde gesehen, sich super weiterentwickelt hat. Die „Arbeit“ mit den Jungs begeistert das Trainerteam von Übungseinheit zu Übungseinheit, weil jeder Spieler topp motiviert ist und sich ständig verbessern möchte. Wir freuen uns auf die weiteren Hallenturniere, eine spannende Freiluftmeisterschaftsrunde ab März 2016 und sind auf jedes Teammitglied stolz auf das bisher Erreichte.

Vizemeister bei den Hallenkreismeisterschaften

End1 neu1

Casekow E1 spielte mit: Philipp Hintenburg ; Tom Schleede (2) ; Robin Dinter (1) ; Phillip Wein (2) ; Emil Skara (6); Cedric Brandenburg ; Ole Petzel ;  Alexander Meincke

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.