E- Jugend: HKM Vorrunde in Schwedt

E- Jugend: HKM Vorrunde in Schwedt

Am Samstag, den 12.12.2015 fand die Vorrunde zu den Hallenkreismeisterschaften der E- Junioren in Schwedt statt. Unsere E2 wurde in die Gruppe B gelost, wobei die Teams von Blau-Weiß Gartz, Victoria Templin E2, Eintracht Haßleben und die SG Oderberg/Lunow auf unsere Kicker warteten. In der ersten Partie gegen Gartz war der Respekt zu groß und dementsprechend wurde zu ängstlich agiert. Mit 3:1 ging die Partie an die Oderstädter. Unseren Treffer erzielte Johann Wittoesch nach schönem Solo. Gegen Victoria Templin hielt man lange gut mit, vor2kreierte aber viel zu wenige eigene Offensivaktion. Der Druck von Victoria wurde immer stärker, sodass man sich letztendlich mit 0:2 geschlagen geben musste. Die Partie gegen Haßleben wirkte äußerst schläfrig und zäh. Bei keiner der beiden Mannschaften merkte man den unbedingten Siegeswillen. Irgendwie gurkte die Eintracht doch noch einen Ball ins Tor, sodass aus Casekower Sicht nach einer ganz schwachen Partie, die 3. Niederlage zu Buche stand. Im letzten Tagesspiel für unsere E2 gegen die Spielgemeinschaft Oderberg/Lunow zeigte unsere Truppe ihre beste Tagesleistung. Einer rannte und kämpfte für den anderen. Bester Akteur bei Schwarz-Weiß war in dieser Partie Finn Helwig, welcher eine prima Abwehrleistung zeigte. Den goldenen Treffer zum 1:0 Sieg steuerte Johann bei, sodass das Turnier einen versöhnlichen Abschluss fand. Unsere E1 ging in der C- Gruppe mit den Teams vom FC Schwedt E2, Penkuner SV, VfL Vierraden und der SG City/SSV/Passow E2 an den Start. Im ersten Spiel gegen die Spielgemeinschaft agierten unsere Kicker noch etwas nervös. Mit feinem Spielzug über Robin Dinter mit Diagonalball auf Phillip Wein, welcher uneigennützig quer legte und in Emil Skara denvor3 perfekten Abnehmer fand, markierte man die Führung. Leider ließen die Jungs in der Folgezeit viele gute Einschussmöglichkeiten liegen und hatten zweimal Glück, dass die SG am Pfostenpech scheiterte. In den beiden Folgepartien gegen Schwedt 2 und Penkun traten unsere Kicker souverän auf und besannen sich auf`s Fußball spielen. Prima wurden die beiden 3:0 Erfolge heraus gespielt. In der letzten Partie hatte Schwarz-Weiß lange Zeit alles im Griff gegen Vierraden und führte völlig verdient mit 2:0 durch die Treffer von Emil. Leider wurde danach nicht mehr zwingend genug abgeschlossen und so kam der VfL aus dem nichts, durch ein Geschenk in der Abwehr zum völlig überraschenden 2:1 Anschlusstreffer. Den Erfolg in der Partie ließ sich aber die Mannschaft nicht mehr nehmen.

Fazit: Das Vorrundenaus für unsere E2 kam nicht überraschend. Mit Gartz und Templin hatten sie starke Konkurrenz. Die Niederlage gegen Haßleben kann man schon als „Arbeitsverweigerung“ darstellen, da in dieser Partie jegliche Einstellung zum Sport fehlte. Genau das Gegenteil erfolgte gegen die SG Lunow/Oderberg und ein toller Erfolg sprang heraus. Wie sagt man so schön: „Genie und Wahnsinn liegen dicht bei einander“. Die Jungs und Mädchen müssen selbstbewusster agieren und nicht gleich in Panikattacken verfallen, wenn der Ball kommt. Das dabei Fehler passieren können, steht außer Frage aber diese Fehler dürfen und sollen die Kinder sogar machen, um daraus zu lernen. Und liebe Kinder, seid euch dessen bewusst, kein Trainer in unserem Verein „reißt“ euch den Kopf ab, wenn Fehler passieren. Wir als Trainerteam sind immer für euch da. Unsere E1 qualifizierte sich souverän für die Endrunde am Samstag, den 19.12.2015 ab 10:00 Uhr in Schwedt. Mit Spielwitz und Kreativität überzeugte die Mannschaft. Auf mögliche Vergleiche mit den Landesvertretungen bei der Endrunde freuen wir uns ganz besonders, wobei die Weiterentwicklung natürlich an erster Stelle steht.

Casekow E2 spielte mit: Luca Pochzosz; Maya Ebert ; Matti Puckelwaldt ; Johann Wittoesch (2) ; Finn Helwig ; Angelina Matzdorf ; Mikocaj Kaczmarek

Casekow E1 spielte mit:; Ole Petzel ; Phillip Wein (1) ; Emil Skara (7); Tom Schleede ; Cedric Brandenburg ; Robin Dinter (1); Philipp Hintenburg ; Alexander Meincke

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.