E2- Jugend: 1. Spieltag Energie Prenzlau vs. Casekow

E2- Jugend: 1. Spieltag Energie Prenzlau vs. Casekow

Am Sonntag, den 06.03.2016 begann für unsere E2- Jugend die Platzierungsrunde im Fußballkreis Uckermark. Leider passten sich unsere Spieler den schlechten Wetterbedingungen mit ihrer Spielweise an, sodass nicht wirklich viel zusammen ging. Nichts war von dem zu sehen, was letzte Woche noch beim Testspiel gegen die SG City/SSV/Passow so gut funktionierte. Wenig Lauf- und Einsatzbereitschaft taten ihr übriges hinzu. Vom Anstoß weg erzielte der Gastgeber durch Lukas Winkler die ganz frühe Führung. Schwarz-Weiß fand in der 4. Minute die passende Antwort. Doppelpass zwischen Johann Wittoesch und Robin Dinter. Johann steuert allein auf`s Tor zu und versenkt das Leder links oben (1:1). Nachdem unsere Defensive zu weit aufgerückt war, wurde Elias Urbicht frei gespielt. Den Riesen ließ sich der Angreifer im Eins-gegen-Eins gegen Keeper Luca Pochzosz nicht nehmen (2:1). Nach prima Zuspiel von Finn Helwig lässt Robin seinen Gegenspieler stehen und knallt den Ball unhaltbar ins lange Eck zum 2:2 Ausgleich. Das war`s aus Casekower Sicht, weil nur noch Prenzlau kickte und viele Schwarz-Weiß Akteure keine Normalform abrufen konnten. Winkler und Urbicht schossen eine 2-Tore Führung für Energie heraus. In der 20. Minute hält Luca den Abschluss von Winkler bärenstark und kann selbst den Nachschuss um den Pfosten lenken. Quasi mit dem Halbzeitpfiff markierte Urbicht das 5:2 nach strammen Schuss aus der Distanz, nachdem eine Ecke zu kurz abgewährt wurde. In der 30. Minute wurde das Spielgerät unnötig im Spielfeld gehalten, anstatt den Ball ins aus zu kicken. Eric Eberl bedankte sich für dieses Geschenk und legte uneigennützig für den Torschützen Urbicht quer (6:2). Finn schickt Mikocaj Kaczmarek auf die Reise. Mikocaj macht bis zum Torabschluss alles richtig, verfehlt aber das Ziel (36.). Urbicht setzt sich erneut stark für Prenzlau durch und krönt seine Leistung mit seinem 5. Tagestreffer (7:2). Robin (bester Casekower Akteur) wehrte sich als einziger noch gegen die drohende Niederlage. Er wurde für seinen Einsatz belohnt und gestaltete das Ergebnis nach zwei prima Distanzschüssen auf 7:4 etwas freundlicher. Am Ende eine schwache Vorstellung unserer E2 mit einer völlig verdienten Niederlage.

Fazit: Ihr könnt so viel mehr, als an diesem Tag gezeigt wurde. Wenn es aber schon an der Einstellung und Laufarbeit scheitert, wird gegen keinen Gegner etwas zu holen sein. Mannschaftliche Geschlossenheit ist das A und O im Fußballerleben. Die Trainer geben vor und während der Partie nicht umsonst Anweisungen. Diese sollten von jedem einzelnen Spieler versucht werden um zu setzen, dass dabei nicht alles auf Anhieb funktioniert, ist völlig OK aber die Bereitschaft das Geforderte um zu setzen, sollte erkennbar sein. Eine Partie mit viel Lehrgeld für unsere Kids. Das schöne am Fußball ist aber auch, dass so ein Spiel schnell abgehakt ist und ihr schon am kommenden Samstag, den 12.03.2016 ab 10:00 auf dem Casekower Sportplatz gegen Eintracht Haßleben vieles besser machen könnt.

Casekow E2 spielte mit: Luca Pochzosz ; Steven Behnke; Johann Wittoesch (1) ; Finn Helwig ; Angelina Matzdorf ; Mikocaj Kaczmarek ; Florentine Ulrich ; Maya Ebert ; Robin Dinter (3)

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.