E2- Jugend: 2. Spieltag Casekow vs. Haßleben

E2- Jugend: 2. Spieltag Casekow vs. Haßleben

Am Samstag, den 12.03.2016 trugen unsere E2- Junioren ihr Heimspiel gegen Eintracht Haßleben aus. Im Gegensatz zur Vorwoche zeigten sich unsere Kicker gerade im 1. Spielabschnitt deutlich verbessert. Über links außen legt Alexander Meincke den Ball von der Grundlinie prima zurück auf Niklas Henning. Leider verpasst Niklas diese tolle Möglichkeit denkbar knapp. Die Eintracht versuchte per Distanzschuss zum Erfolg zu kommen. Der Schuss von Jason Würfel strich knapp am Gehäuse vorbei. In der 6. Minute steuerte Alex allein auf`s gegnerische Tor zu, schließt aber zu unplatziert ab, sodass Torsteher Kevin Voßberg keinerlei Probleme hatte. Nur kurze Zeit später. Prima Zuspiel von Niklas auf Alex. Seinen Linksschuss fehlt aber die Nötige Schärfe und Voßberg packt erneut sicher zu. Auf der Gegenseite bekommt Schwarz-Weiß den Ball nicht konsequent geklärt. Jules Kurzweg fasst sich ein Herz aus der Distanz und der Ball knallt an den Querbalken. Hassl. 2Den Doppelpass zwischen Johann Wittoesch und Alex, konnte letzterer nicht verwerten, weil Julian Dummer im letzten Moment den Schuss gut blockte. Nachdem die gegnerische Verteidigung beim Torabstoß unter Druck gesetzt wurde, fing Alex den Ball ab und markierte das verdiente 1:0 in der 24. Minute. So ging es auch in die Pause. Bis dato zeigte Schwarz-Weiß eine wirklich überzeugende Leistung. Was dann im „Halbzeittee“ drin war, tat dem Gastgeber alles andere als gut. Im 2. Spielabschnitt wurde leider wieder einmal ängstlich reagiert auf das, was der Gegner so anzubieten hatte. Folgerichtig war der Ausgleich nur eine Frage der Zeit. Dieser erfolgte in der 29. Minute als Paul Lange im Strafraum überhaupt nicht angegriffen wurde. Die Eintracht witterte Morgenluft und hatte im Abschluss Pech. So ging der Kopfball von Jamie Würfel, sowie der Schuss von Kurzweg ans Alu (35. ; 39). Casekow brachte keinen einzigen brauchbaren Angriff im gesamten 2. Durchgang vor`s Tor. In Spielminute 43 zieht Jamie Würfel allein Richtung Casekower Tor. Luca Pochzosz pariert klasse und hält vorerst das Remis fest. Kurze Zeit später schlief aber die Casekower Elf völlig und Jamie Würfel markierte aus Nahdistanz den 1:2 Siegtreffer für die Gäste. Obwohl noch 5 Minuten zu absolvieren waren, gab es leider kein Aufbäumen und Haßleben konnte die Punkte mit nach Hause nehmen.

Fazit: Die 1. Hälfte lief klasse aus Casekower Sicht. Gutes Deckungsverhalten und eine prima Zweikampfführung waren der Schlüssel hierfür. Leider wurde aus dem großen Chancenplus zu wenig Zählbares gemacht. Die 2. Halbzeit ähnelte stark der Partie vom vergangenen Wochenende. Leichtfertig wurde ein möglicher 3-er hergeschenkt und der Gegner unnötig stark gemacht. Mädels und Jungs immer daran denken, Fußball ist oftmals eine reine „Kopfsache“. Geht positiv in jede Partie und lasst nicht die Köpfe hängen, wenn mal etwas nicht so läuft. Ein großes Kompliment an Niklas, welcher als junger F- Junior seine Sache prima machte und ein stetiger Unruheherd war, weiter so!!

Casekow E2 spielte mit: Luca Pochzosz ; Johann Wittoesch ; Finn Helwig ; Mikocaj Kaczmarek ; Maya Ebert ; Alexander Meincke (1) ; Niklas Henning ; Maike Puckelwaldt

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.