Männer

Erneute Niederlage

12. Oktober 2014

In der vorgezogenen Uckermarkliga-Partie zwischen S- W Casekow und Germania Lychen verließen die Gäste den Platz als glücklicher Sieger.

Beide Mannschaften neutralisierten sich hauptsächlich im Mittelfeld und somit blieben Torchancen Mangelware. M. Janke besaß Casekow`s beste Möglichkeit, nur leider kam er einen Schritt zu spät und Lychens Schlussmann klärte mit dem Fuß. In der 26. Minute bekamen die Gäste einen Foulelfmeter zugesprochen. Kilian verwandelte, mit dem Ersten Torschuss, zum 0:1. Casekow war geschockt und Kilian düpierte die auf Abseits spielende Casekower Hintermannschaft, zum Glück schloss er dann überhastet ab und verfehlte das Tor. Der Gastgeber fing sich so langsam und konnte noch vor der Pause ausgleichen. Beling bediente Zachowski, dieser lässt 2 Gegenspieler stehen und schiebt zum 1:1 ein.

Im zweiten Durchgang übernahm Lychen, mit zunehmender Spieldauer das Kommando auf dem Platz. Heinrich zwingt Dorrmann zu einem klasse Reflex und Baugatz fand ebenfalls in Casekow`s Schlussmann seinen Meister. Auf der anderen Seite spielte Zachowski eine zweimalige Überzahl Situation ganz schlecht aus und dies wurde kurz vor Schluss bestraft. Die komplette Casekower Mannschaft rückte auf und geriet in einen Konter. Lychen spielte die 4:2 Überzahl aus und Richard erzielte die erneute Führung. Casekow reagierte wütend und Schütze`s Direktabnahme, hielt der bis dahin unsicher agierende Schlussmann glänzend. In der Nachspielzeit wurde alles nach vorne geworfen und Keeper Dorrmann kam, nach einer Ecke, zum Abschluss. Wiederum parierte Lychen`s Schlussmann unsicher und Hoppe sein Nachsetzen wurde wegen angeblicher Torwartbehinderung abgepfiffen.

Ein Unentschieden wäre mit Sicherheit gerecht gewesen. Nur nun ist es so im Fußball, wenn man erstmal unten drin steht, ist es verdammt schwierig dort wieder herauszukommen. Vor der Saison wurde Casekow noch belächelt, wegen der Zielsetzung Klassenerhalt. Der Saisonstart zeigt jedoch deutlich, dass es nur darum gehen kann.