F- Jugend: 1. Turnier in Boitzenburg

Am Sonntag, den 18.08.2019 starteten unsere F- Junioren in ihre Turnierserie. Zu Gast waren wir beim SV Boitzenburg. Die weiteren Teilnehmer hießen: City 76 Schwedt, DSV Vietmannsdorf und Germania Lychen. In der ersten Partie forderte uns der Gastgeber. In der 4. Minute liefen die Schwarz-Weißen in einen Konter und lagen mit 1:0 zurück, nachdem man bereits selbst einige Einschussmöglichkeiten liegen ließ. Den Ausgleich markiert Kajetan Kolecki nach guter Balleroberung und Abschluss, ist er im Nachschuss erfolgreich (1:1 ; 6.). Jason May`s Sololauf über die rechte, wird mit einer guten Flanke abgeschlossen. Matthias Hintenburg steht völlig frei und schiebt überlegt ein (1:2 ; 10.). Der Ausgleich des SVB fällt in der 15. Minute nach einem direkt verwandelten Freistoß (2:2).

Gegen den DSV Vietmannsdorf lässt Kajetan zwei Gegenspieler stehen und verwandelt sicher (1:0 ; 5.). In der 7. Minute der Ausgleich, nachdem die Casekower es nicht schafften den Ball aus dem Gefahrenbereich mehrmals zu klären (1:1). Willem Kutzscher`s Distanzschuss mit links schlägt unhaltbar in den Maschen ein (2:1 , 10.). Die Entscheidung besorgt Finlay Belz. Nach guter Balleroberung, schüttelt er seinen Gegenspieler ab und schiebt flach zum 3:1 Endstand ein (14.).

In der Partie gegen Germania Lychen nutzt Robin Schützler aus dem Gewühl heraus, die sich bietende Chance zum 1:0 (2.). Den tollen Pass Finlay vollende Matthias gekonnt ins Eck (2:0 , 6.). In der 11. Minute stört Finlay ganz entscheidend den Spielaufbau der Lychener. Er marschiert quasi die Grundlinie hoch zum Tor und trifft aus ganz spitzem Winkel zum 3:0 (12.). Lychen markiert per Freistoßtreffer den 3:1 Endstand (15.).

Zum Abschlussspiel gegen City Schwedt sollte Jason die Torjägerin decken, um sie aus dem Spiel zu nehmen. Dieses gelang Jason sehr sehr gut, was ein wichtiger Faktor zum Sieg war. Den Flankenball von Kajetan nimmt Robin direkt und markiert das 1:0 (3.). Nach starker Balleroberung von Jason schießt er aus ca. 14 m direkt in den Dreiangel (2:0 , 7.). Willem fängt in der Defensive einen Ball ab und startet sofort den Konter. Nachdem er das Mittelfeld überbrückt hat, überwindet er den Keeper per Flachschuss zum 3:0 Endstand (13.).

Das Trainerteam war mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden. Die Integration der altersbedingt nachgerückten Bambini`s hat gut funktioniert und viele „jüngere“ Spieler konnten gute Akzente setzen. Ganz solide und sicher agierte Iwo Dlugosz im Casekower Tor. Am Sonntag, den 01.09.2019 steht das nächste Turnier auf dem Programm. Dieses Mal auf heimischen Geläuf ab 10:00 Uhr.

Casekow spielte mit: Iwo Dlugosz, Jason May (1), Dave Passler, Willem Kutzscher (2), Matthias Hintenburg (2), Kajetan Kolecki (2), Finlay Belz (2), Kevin Braun, Max Schütze, Ben Lajewski, Robin Schützler (2)