F- Junioren Nachwuchs

F- Jugend: 1. Turnier in Schwedt

17. September 2015

Am Sonntag, den 13.09.2015 fiel der Startschuss für unsere F- Junioren in die neue Turnierrunde 2015/2016 des Fußballkreises Uckermark. Beim Turnier, welches der FC Schwedt ausrichtete, gingen folgende Teams an den Start: FC Schwedt F1 & F2, Angermünder FC, SG City/SSV/Passow und Schwarz-Weiß Casekow. Die ersten beiden Partien unserer Kicker sind schnell erzählt, weil leider noch nicht viel zusammen lief. Lauf,- Kampf,- und Einsatzbereitschaft ließen sehr zu wünschen übrig. Dementsprechend gingen beide Partien deutlich mit 0:7 gegen FCS II und dem AFC F SDT2verloren. Unsere Kicker berappelten sich aber und zeigten eine deutliche Leistungssteigerung in den Folgepartien. Gegen die 1. Vertretung vom FCS hielt man die Partie lange offen. Angelina Matzdorf setzte beispielsweise Niklas Henning prima in Szene. Leider scheiterte Niklas am gut aufgelegten Torsteher. Auch die beiden Versuche von Joe Drews und Paul Böcker hätten zum Torerfolg führen können, letztendlich fehlten die berühmten Zentimeter. Die Schwedter zeigten sich bei der Chancenauswertung konsequenter und siegten letztendlich verdient mit 3:0. Im letzten Spiel wartete die Spielgemeinschaft als Gegner auf uns. Mit der 1. Spielminute fiel auch gleich der erste Treffer für die Oderstädter. Schwarz-Weiß brauchte etwas um in die Partie zu kommen. Angetrieben von Angelina und Joe erarbeitete man sich aber gute Chancen, welche auch endlich genutzt wurden. Niklas besorgte mit präzisem Abschluss den verdienten 1:1 Ausgleich (9.). Luca Pochzosz (ansonsten ein solider Rückhalt im Casekower Tor) wurde dieses Mal als Mittelfeldspieler aufgeboten. Diese Umstellung zahlte sich aus, als Luca aus F SDT3dem Gewühl heraus die Partie auf 1:2 für Schwarz-Weiß drehte. Auf der Gegenseite ein brandgefährlicher Konter der SG, welchen Keeper Emil Berger super unterbinden konnte. Im offenen Schlagabtausch war nun wieder Casekow an der Reihe. Luca setzte sich erneut gut durch und wurde mit seinem 2. Treffer belohnt (1:3 ; 13.). Schwarz-Weiß blieb nun am Drücker. Die überragend spielende Angelina krönte ihre super Leistung mit dem 1:4 (16.). Die SG ließ sich aber keineswegs hängen und verkürzte auf 2:4 (17.). Unser Jüngster im Kader, Paul, zeigte das er schon gut mit den großen mithalten kann, fasste sich ein Herz bei seinem Abschluss und brachte Casekow endgültig auf die Siegesstraße (2:5 ; 18.). Den Schlusspunkt in der Partie setzte die SG zum 3:5 Endstand kurz vor dem Spielende.

Fazit: Nach zwei verkorksten Partien fand die Mannschaft immer besser zusammen. Alle Spieler konnten miterleben, wenn man auch technisch und spielerisch unterlegen ist, was mit viel Einsatz und Willen erreicht werden kann. Gerade die beiden letzten Partien machen Mut und Hoffnung für die Zukunft. Das sich die neuformierte Mannschaft erst finden muss, sollte dabei jedem bewusst sein. Fortschritte sind in jedem Fall zu erkennen.

F 15-16

Casekow spielte mit: Niklas Henning (1) ; Carl Meincke ; Joe Drews ; Luca Pochzosz (2) ; Justin Germer ; Angelina Matzdorf (1) ; Paul Böcker (1) ; Finn Michalak ; Emil Berger ; Kajetan Stanczak