F- Junioren Nachwuchs

F- Jugend: 5. Turnier in Casekow

22. März 2016

Am Samstag, den 19.03.2016 fand in Casekow das erste Rückrundenturnier der F- Junioren statt. Wir hatten als Gäste die Teams vom SV 90 Pinnow, Eintracht Göritz und Penkuner SV zu Besuch. Krankheitsbedingt war unsere Truppe mit 7 Abmeldungen arg gehandicapt. Aber das „letzte“ Aufgebot verkaufte sich teuer und den Bedingungen geschuldet sehr sehr gut. Im ersten Spiel gegen Penkun lief man einem frühen 0:1 F2hinterher. Leider konnten keine eigenen Chancen heraus gespielt werden, sodass permanent Verteidigungsarbeit geleistet werden musste. Halvar Gaedtke und Kajetan Stanczak erfüllten ihre Aufgaben gut in der Defensive, was doch durch kam, war für Luca Pochzosz sichere Beute. So hielten unsere Kicker wacker den knappen Rückstand. In den letzten 5 Minuten fehlte aber die nötige Konzentration und der Dauerdruck der Penkuner Jungs schlug sich mit 0:4 auf`s Ergebnis nieder. Im Spiel gegen Pinnow hielt Schwarz-Weiß gut mit. Durch Maike Puckelwaldt und EF3mil Berger hatte man sogar selbst ein paar Offensivaktionen und Abschlüsse. Das größere Chancenplus besaß aber der SVP. Mit ein wenig Glück wäre ein torloses Remis möglich gewesen aber ein abgefälschter Ball raubte Casekow den Punkt, sodass Pinnow der Sieger war (0:1). Gegen Eintracht Göritz legte Casekow noch eine Schippe drauf, sodass im Kollektiv gut verteidigt und immer wieder gefährliche Konter gefahren wurden. Emil fehlte bei seinem Angriff die Zielstrebigkeit und ließ sich etwas zu weit abdrängen. Maike`s Schuss fehlte die nötige Schärfe, nachdem sie sich prima durchsetzen konnte. Auf der Gegenseite fischt Luca einen präzisen Abschluss aus dem langen Eck heraus. Kurze Zeit später hält er prächtig im Eins-gegen-Eins per Fußabwehr. Das Spiel wog auf und ab. Schwarz-Weiß wurde für die tolle Leistung belohnt. Ein Eckball von Kajetan fand den Weg direkt ins Tor zum umjubelten 1:0 Siegtreffer.

Fazit: Mit dieser „Rumpfelf“ fast das Maximum erzielt. Hut ab vor der guten Mannschaftsleistung. Was mit Einstellung und Willen möglich ist, zeigte heute fast jeder auf dem Platz. Für das nächste Turnier am Sonntag, den 17.04.2016 in Prenzlau wünschen wir uns natürlich wieder einen vollen Kader aber der Kampfgeist, die Einsatz- und Laufbereitschaft können gern wieder die Gleiche sein.

Casekow spielte mit: Luca Pochzosz ; Emil Berger ; Justin  Germer ; Kajetan Stanczak (1) ; Halvar Gaedtke ; Maike Puckelwaldt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.