F- Junioren Nachwuchs

F- Jugend erfolgreich in Oderberg

2. September 2013

Am Samstag, den 31.08.2013 ging es zum 2. offiziellen F- Junioren Turnier nach Oderberg. Bei herrlichem Fußballwetter traten die Teams vom FSV Kickers Oderberg, Eintracht Göritz, SV 90 Pinnow und FSV Schwarz-Weiß Casekow im Turniermodus jeder gegen jeden an. Die Auftaktpartie bestritten der Gastgeber aus Lunow gegen Schwarz-Weiß. Robin Dinter brachte unsere Jungs und Mädchen mit präzisem Distanzschuss frühzeitig in Front (0:1). Bei einem Torwartabpraller war Tom Schleede geistesgegenwärtig zur Stelle und staubte zum 0:2 ab. Philipp Wein erzielte den 3. Treffer nach präzisem Zuspiel von Robin und auch Johann Wittoesch ließ sich nicht zweimal bitten, als er allein auf den Keeper zu lief (0:4). Aus dem Gewühl heraus kam der Gastgeber zum 1:4 Anschlusstreffer. Am Spielverlauf änderte sich aber nichts und weiter ging es mit guten Tormöglichkeiten für den Schwarz-Weiß Nachwuchs. Nach feinem Sololauf und gut getimten Pass durch Cedric Brandenburg baute Philipp Wein die Führung weiter aus (1:5). Als nächstes nahm Robin nochmals Maß und das Leder schlug im langen Eck zum 1:6 ein. Den Schlusspunkt setzte Philipp Wein, welcher die Übersicht behielt und den Torwart zum 1:7 Endstand überwand.

In den 2 Folgepartien setzten sich Göritz mit 10:2 und Oderberg mit 9:1 gegen Pinnow durch. Casekow forderte als nächstes Göritz heraus. Tom fing einen Torabstoß ab und erzielte überlegt die 1:0 Führung. Die Eintracht ließ sich durch den frühen Gegentreffer nicht beirren und kam seiner Seits quasi im Gegenzug zum 1:1 Ausgleich. Schwarz-Weiß zog wieder sofort das Tempo an und wurde durch den Doppelpack von Tom zum 3:1 dafür belohnt. Nach langem Einwurf von Robin nahm Johann das Spielgerät direkt und markierte das 4:1. Ph. Wein legte als nächstes uneigennützig quer, wobei Tom erneut zur Stelle war (5:1). Robin schüttelte seinen Gegenspieler ab und wuchtete das Leder in den Torgiebel (6:1). Nach gut getretenem Eckball lief Tom mustergültig ein und drückte den Ball zum 7:1 über die Linie. Den letzten Treffer in einer einseitigen Partie steuerte Robin bei (8:1).

Oberberg verlor im nachfolgendem Spiel gegen Göritz mit 0:3. Die letzte Tagespartie bestritten Casekow und Pinnow. Nach einem Eckball touchierte Friedrich Alexander Meincke den Ball noch leicht und lenkte ihn somit zur Casekower Führung in die Maschen (1:0). Robin erhöhte das Ergebnis per Doppelpack auf 3:0. Ole Petzel vollstreckte zum 4:0 nach Vorarbeit von Tom, eher der Vorbereiter selbst doppelt zuschlug (6:0). Das „Doppelpacken“ ging munter weiter, denn auch Johann gelang dieses Kunststück (8:0). Robin und Johann stellten in Kooperation die zweistellig her zum 10:0. Alex markierte den letzten Tagestreffer zum 11:0 Endstand mit einem geglückten Distanzschuss.

Fazit: 3 Spiele 3 souveräne Siege mehr geht nicht!?? Oh doch… Im Gegensatz zum 1. Turnier in Casekow war schon eine Verbesserung im Passspiel zu erkennen, welches jedoch noch optimiert werden muss. Umso schneller die Bälle verarbeitet und präzise zum Mitspieler oder in seinen Lauf gespielt werden können, des do mehr Möglichkeiten tun sich auf und führen zu positiven Spielsituationen. Das Team ist auf einem guten Weg, welcher kontinuierlich weiter geführt werden soll.

Als nächster Event steht das Pokalachtelfinale am Sonntag, den 15.09.2013 um 10:00 Uhr gegen den Prenzlauer SV Rot-Weiß auf dem Programm. Wir freuen uns auf spielstarke Kreisstädtler und ein spannendes Pokalheimspiel.

Abschlusstabelle

Platz

Mannschaft

Sp.

S.

U.

N.

Tore

Pkt.

1.

FSV Schwarz-Weiß Casekow

3

3

0

0

26:2

9

2.

SV Eintracht Göritz

3

2

0

1

14:10

6

3.

FSV Kickers Oderberg

3

1

0

2

10:11

3

4.

SV 90 Pinnow

3

0

0

3

3:30

0

Casekow spielte mit: Ole Petzel (1) ; Cedric Brandenburg ; Robin Dinter (7) ; Johann Wittoesch (5) ; Tom Schleede (8) ; Philipp Wein (3) ; Philipp Hintenburg ; Friedrich Alexander Meincke (2) ; Angelina Matzdorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.