F- Junioren Nachwuchs

F- Jugend: HKM Vorrunde in Schwedt

30. November 2016

Am Sonntag, den 27.11.2016 reisten unsere F- Junioren zur Vorrunde der Hallenkreismeisterschaften nach Schwedt Sportstätte „Neue Zeit“. Als Gegner hatte wir die Teams von Gartz F1, FC Schwedt F2, den VfB Gramzow und den VfL Vierraden vor der Brust. In den Partien gegen Schwedt und Gartz waren unsere Kicker chancenlos. Dem entsprechend gingen beide Partien verloren (0:4 Gartz ; 0:3 Schwedt). Gegen den VfL Vierraden waren wir leicht favorisiert. So schossen Cedric Belz und Niklas Henning per Doppelpack eine beruhigende 3:0 Führung heraus. h2neuDer VfL steckte aber nicht auf und wurde mit dem Anschlusstreffer zum 3:1 belohnt. Unsere Jungs und Mädchen behielten aber die Oberhand und legten durch Niklas zum 4:1 Endstand nochmals nach. Somit stand fest, dass die Partie gegen den VfB Gramzow unbedingt gewonnen werden musste, um noch eine theoretische Chance auf das erreichen der Endrunde zu haben. Gegen die Gramzower Kicker ergab sich ein spannendes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Halvar Gädtke im schwarz-weißen Gehäuse hielt mit seinen klasse Paraden das Team in der Spur. Paul Böcker steckt auf der Gegenseite einen Ball prima h3neuauf Cedric durch. Cedric kann den Ball erlaufen und vollstreckte zum umjubelten 1:0. Der VfB wehrt sich nach Kräften. Casekow sündigt vor dem Tor uns lässt die Vorentscheidung leichtfertig liegen. Kurz vor Schluss die Entscheidung für Schwarz-Weiß. Cedric erläuft prima einen Ball über die linke Seite und schießt aus spitzem Winkel. Irgendwie findet das Leder den Weg ins kurze Eck in die Maschen zum 2:0 Endstand. Somit stand nach der Vorrundengruppe ein 3. Platz fest und dieser sollte Gold wert sein. Als einer der zwei besten Dritten qualifizierte sich unsere Mannschaft für die Endrunde am Sonntag, den 04.12.2016 ab 10:00 Uhr in Schwedt. Herzlich Glückwunsch hierzu.

Fazit: Mit guten Leistungen erarbeitete sich unsere Mannschaft die Teilnahme an der Endrunde, was ein großer Erfolg für`s Team ist. Bei der Endrunde gehört man sicherlich zu den Außenseitern aber vielleicht mit einer guten Tagesform und jeder Menge Einsatz kann man die eine oder andere Mannschaft ärgern. Die „Erwartungen“ sollten nicht all zu groß sein, unsere Mädchen und Jungs haben mit der Qualli schon großes erreicht. Aus diesem Grund sollte jeder Spieler die Endrunde mit seiner Atmosphäre genießen und Stolz auf das Geleistete sein. Glückwunsch an alle!

Casekow spielte mit: Halvar Gaedtke ; Emma Schablack ; Lea Oehlschlägel ; Cedric Belz (3) ; Luca Mandt ; Julian Behnke ; Niklas Henning (3) ; Paul Böcker ; Hannah Beutel ; Eric Tusche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.