F- Junioren Nachwuchs

F- Jugend: Pokal Kerkow vs. Casekow

12. Oktober 2016

Am Samstag, den 01.10.2016 ging es für unsere F- Jugend zum Pokalspiel nach Kerkow. Den besseren Start erwischt Schwarz-Weiß. Bereits in der 1. Minute prüft Finn Michalak Torsteher Tristan Hansen. Niklas Henning versucht es aus der Distanz aber Hansen ist erneut zur Stelle (4.). Der druckvolle Beginn verpufft jedoch und gerade im Aufbauspiel passieren viele Fehler. Ben Thieme knallt den Ball an die Latte (10.). Kurze Zeit später rückt die Schwarz-Weiße Hintermannschaft zu schnell auf und wird eiskalt ausgekontert. Lasse Schwarz markiert das 1:0 für kerkow2die Heimelf. Halvar Gädtke im Casekower Tor pariert danach stark gegen Kenneth Aldinger. In der 13. und 14. Minute der Doppelschlag von Ben Thieme, als Casekow nicht in die Zweikämpfe kam (3:0). Die Gäste bekommen in dieser Phase gar keinen Zugriff auf den Gegner und Thieme schnürt den nächsten Doppelpack (5:0). Vor der Halbzeit versuchen es unsere Kicker nochmals mit zwei Distanzschüssen aber Hansen im KSC Gehäuse bleibt Sieger. Kurz nach Wideranpfiff schnappt sich Niklas den Ball, setzt sich gut durch und schiebt überlegt zum 5:1 ein (21.). Es beginnt die beste Casekowkerkow3er Phase wobei Niklas auffälligster Akteur ist. Leider übersieht er oftmals den besser postierten Mitspieler, um richtig große Torgefahr aus zu strahlen. In der 26. Minute scheitert Niklas am stark parierenden Hansen. In der Folgezeit gab es auf beiden Seiten jede Menge Wechsel, sodass alle Kinder Einsatzzeiten erhielten. Dem Spielfluss tat dieses logischer Weise nicht all zu gut. Chancen waren ab sofort auf beiden Seiten Mangelware. In der 36. Minute traf Damain Mack aus dem Gewühl heraus zum 6:1. Kurz vor Schluss stellt Oskar Böwe den 7:1 Endstand per Distanzschuss her.

Fazit: Die Partie wurde im 1. Abschnitt unnötig her geschenkt, als man binnen 6 Minuten 4 Gegentreffer hinnehmen musste. Unsere Jungs und Mädchen müssen in solchen Phasen wacher und vor allem cleverer agieren. Die Zweikämpfe wurden zu halbherzig geführt und oftmals nur neben dem Gegner Spalier gestanden. So kann und wird man keine Bälle erobern. Hier dran muss noch sehr viel gearbeitet werden.

Casekow spielte mit: Halvar Gaedtke ; Cedric Belz ; Felix Groß ; Luca Mandt ; Kajetan Stanczak ; Julian Behnke ; Niklas Henning (1) ; Finn Michalak ; Hannah Beutel ; Finn Frank ; Ragnar Fliegel ; Celine Sonka ; Finn Jesse ; Gunter Fliegel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.