Gartz gegen Casekow

Am Freitag, den 27.05.2011 um 18:00 Uhr waren unsere Bambinis erneut in Gartz/Oder zu Gast. Dieses Mal erfolgte das erste Freiluftspiel für unsere kleinen Nachwuchskicker unter Wettkampfbedingungen. Als Gegner standen uns die Bambinis vom SV Blau-Weiß 90 Gartz gegenüber. Gespielt wurde auf Viertelfeld, bei einer Spielstärke von 1:6 und 2x 20 Minuten Spielzeit. Für die Kids eine völlig neue Situation: Trikots, Stutzen, Hosen anziehen, eine obligatorische Aufwärmrunde laufen, Pass- und Torschussübungen vor dem Spiel. Voller Vorfreude und Spannung liefen beide Teams zusammen mit dem Schiedsrichter Lutz Kohlheim auf.Noch schnell die Seitenwahl durch geführt und es erfolgte der Anpfiff. In der Anfangszeit merkte man unseren „Mini Schwarz-Weißen“ die Nervosität auf Grund der Aufgeregtheit an. So konnten die Gartzer ordentlich Druck auf unser Tor ausüben und es brannte ein ums andere Mal lichterloh vor dem von Ole gehüteten Casekower Tor. Mit Glück, Geschick und einem super „letzten Mann“ Robin, konnten wir die erste Druckphase überstehen. Gerade als die Bälle endlich klarer raus gespielt und vor allem weiter vom eigenen Tor weg gespielt wurden, liefen wir in einen unnötigen Konter. Der Gartzer Stürmer stand völlig frei vor dem Tor und traf zur 1:0 Führung. Unsere „Minis“ ließen sich davon aber nicht beeindrucken. Der mit etwas Verspätung angereiste Tom wurde eingewechselt und er machte in seiner typischen Art Dampf ohne Ende. Nach einem langen Ball von Robin setzte Tom energisch nach und wurde mit dem viel umjubelten 1:1 Ausgleich belohnt.

Es sollte noch besser werden. Johann spielte Tom flach an, letzterer zog erneut zum gegnerischen Tor auf und davon und vollendete zur erstmaligen Führung (1:2). Den Gegner hatten wir Mittlerweile völlig im Griff und die Angriffe wurden frühzeitig durch Nick oder Philipp unterbunden. Große Einsatzbereitschaft zeigte auch unser „Jüngster“ Anthony, welcher bis auf einen Kopfballversuch keinerlei Angst zeigte. Kurz vor der Halbzeitpause erhöhte abermals Tom auf ein verdientes 1:3 und schnürte somit seinen ersten Hattrick seiner „fußballerischen Karriere“. In der Halbzeitpause mussten die euphorisierten Kids erst einmal „runter geholt“ werden, der 2. Spielabschnitt stand ja noch auf dem Programm.

Zur 2. Hälfte begannen die Casekower Jungs ähnlich energisch, wie zum Ende des 1. Durchgangs. Für hohe Lauf- und Einsatzbereitschaft wurden sie belohnt. Lennox scheiterte denkbar knapp am Gartzer Keeper, jedoch war dieser beim Nachschuss von Tom machtlos (1:4). Eine Unordnung vor Ole` s Tor nutzen die Gartzer eiskalt zum 2:4 Anschlusstreffer aus. Lennox setzte sich stark gegen seinen Gegenspieler durch und bediente mustergültig, den in der Mitte lauernden Cedric. Cedric ließ sich nicht zweimal bitten und versenkte das Leder in den Maschen (2:5). Es hatte den Anschein, als wollte jetzt jeder ein Tor erzielten. Dadurch wurde die Abwehrarbeit vernachlässigt und wir fingen uns den unnötigen Gegentreffer zum 3:5. Max kam jetzt immer besser ins Spiel konnte nur durch ein Foulspiel gestoppt werden. Den fälligen Freistoß brachte Robin vor das gegnerische Tor und Tom konnte den Ball zum 3:6 verwerten.

Den Schlusspunkt in der Partie setzte Janek, nachdem er aus dem Gewühl heraus den Ball über die Torlinie spitzeln konnte (3:7). Bei einer etwas besseren Chancenverwertung wäre ein deutlicheres Ergebnis möglich gewesen. Aber sei es drum. Die Fehler, welche gemacht wurden, gehören zum Fußball dazu und um solche Sachen ab zu stellen, ist das Training da!! Der 1. Auftritt der Bambinis wird mehr als gelungen eingestuft. Ein großes „Danke Schön“ an die zahlreich mitgereisten und für Stimmung sorgenden Eltern. Die gesamte Mannschaft hat gut funktioniert und einer hat dem anderen geholfen. So soll es sein. Jungs, ich bin stolz auf euch.

P.S. Ich hatte am nächsten Tag meine Stimme wieder!! 😉

Casekow spielte mit: Ole Petzel, Nick Zander, Max Dettke, Janek Gogolin (1), Johann Wittoesch, Robin Dinter, Cedric Brandenburg (1), Tom Schleede (5), Lennow Suckow, Philipp Hintenburg, Anthony Unger

(*) = Tore

Patrick Pochert
Übungsleiter

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.