F- Junioren Nachwuchs

Halbfinalticket gebucht

28. Oktober 2013

Am Sonntag, den 27.10.2013 fand das Pokalviertelfinale unserer F-Junioren vor heimischer Kulisse gegen die Spielgemeinschaft Storkow/Vietmannsdorf statt. Die Zielsetzung vor Anpfiff war es im Pokalwettbewerb zu überwintern. Dieses Unterfangen gelang mit einem 10:1 Erfolg eindruckvoll. Von Beginn an entwickelte sich das Spiel in Richtung Gästetor. Gut organisiert wurden die Angriffe vorgetragen und Torchancen gab es reihenweise. Nachdem die ersten „Riesen“ noch liegen gelassen wurden, erzielte Robin Dinter mit herrlichem Distanzschuss die 1:0 Führung. Tom Schleede legte als nächstes uneigennützig quer und Phillip Wein schob den Ball überlegt ins Tor ein (2:0). Einen zu kurz geratenen Torabstoß fing Cedric Brandenburg ab und schoss platziert ins lange Eck (3:0). Einen indirekten Freistoß von der Mittellinie tippte Philipp Hintenburg kurz an und Robin wuchtete das Leder in die Maschen (4:0). Nach schönem Spielzug stand plötzlich Johann Wittoesch allein vorm Gästekeeper und ließ ihm zum 5:0 Halbzeitstand keinerlei Abwehrchance.

Druckvoll gestalteten die Schwarz-Weißen auch den zweiten Spielabschnitt. Cedric setzte sich schön über die linke Außenbahn bis zur Grundlinie durch und bediente Tom wunderbar, sodass letzterer den Ball nur noch einschieben musste (6:0). Robin fand immer mehr Zeit sich ins Angriffsspiel mit ein zu schalten, weil die Abwehr sicher agierte. Lukas Wein machte seine Sache im 2. Durchgang als Verteidiger gut, den Rest hatte Torsteher Ole Petzel zu jeder Zeit fest im Griff. Alexander Meincke passte im nächsten Angriff auf Robin, dieser schaute kurz und überwand den Keeper zum 7:0. Auch unser jüngster Akteur Finn Helwig (1. Pflichtspiel) versuchte sich schon prima mit ins Spiel ein zu bringen und stibitzte ein ums andere Mal seinen Gegenspielern die Bälle weg. Tom erhöhte per Doppelpack auf 9:0. Robin marschierte über die Außenbahn und spielte mustergültig vor das Tor. Angelina Matzdorf lief prima ein, verpasste aber leider das Spielgerät denkbar knapp. Auf der Gegenseite erzielte Niklas Stüwert den Ehrentreffer für tapfer kämpfende Gäste (9:1). Den Schlusspunkt markierte Phillip Wein mit strammen Schuss von der Strafraumgrenze zum 10:1 Endstand.

Mit dem Erreichen des Halbfinals beenden die Casekower Jungs und Mädchen eine hervorragende Hinrunde. Für die Rückrundenturniere werden wir bei den spielstärksten Mannschaften eingestuft und freuen uns auf jede Herausforderung. Mit Spannung wird natürlich die Auslosung der Pokalhalbfinals verfolgt, wobei uns sicherlich ein starker Gegner erwarten wird. Eine „super,super“ Hinserie ist somit mit „super, super“ Spielern beendet aber die nächsten Termine stehen schon vor der Tür. So fahren wir beispielsweise am Samstag, den 16.11.2013 zum 2. F- Junioren Flutlicht Cup nach Gartz. Eher für uns die Hallensaison so richtig startet.

Im Namen der gesamten Mannschaft möchten wir uns bei den Eltern, Großeltern und Fans für die Unterstützung in der Hinrunde bedanken. Natürlich gilt auch unser Dank der Schiedsrichterzunft, welche unsere Heimspiele souverän leiteten und an die hervorragende Verpflegung, die von Heimspiel zu Heimspiel aufgestellt wird. „LAST BUT NOT LEAST“ ein ganz großes „DANKE SCHÖÖÖNNNN!!“ an Opi Schwani, welcher uns zu den Auswärtsfahrten einen Kleinbus zur Verfügung stellte.

Casekow spielte mit: Ole Petzel ; Cedric Brandenburg (1) ; Robin Dinter (3) ; Johann Wittoesch (1) ; Tom Schleede (3) ; Phillip Wein (2) ; Philipp Hintenburg ; Friedrich Alexander Meincke ; Angelina Matzdorf ; Lukas Wein ; Finn Josef Dirk Helwig

1378754_543951092356759_1359482200_n

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.