Allgemein Alt Herren E- Junioren F- Junioren G- Junioren Männer Nachwuchs Trainingszeiten Über 50

Heimsieg gegen den AFC

13. April 2014

Durch einen souveränen 4:0 Heimsieg gegen den Angermünder FC konnte der 7. Tabellenplatz behauptete werden. Bereits in der 2. Minute köpfte Ch. Löhrs zur 1:0 Führung ein. Diesem Tor ging ein Querschläger eines Angermünder Abwehrspielers voraus. Die Gäste versuchten schnell zu antworten, jedoch konnte Retzlaff Casekow`s Torwart nicht überraschen. Keeper Dorrmann parierte seinen Schuss aufs kurze Eck. Ch. Löhrs und Zachowski scheiterten an guten Reflexen von Zellin und Zachowski Flanke, an Freund und Feind vorbei, flog an den Pfosten. So dauerte es bis zur 36. Minute ehe wieder gejubelt werden konnte. Einen etwas verunglückten Pass, aus der Casekower Abwehr heraus, leitete Ch. Löhrs mit beherztem Einsatz weiter. Über die Stationen J. Löhrs und Ch. Löhrs wurde Zachowski in Szene gesetzt und dieser schoss zum 2:0 ein. Nur 2 Minuten später leistete sich Angermünde einen Fehlpass im Spielaufbau. Ch. Löhrs bediente sofort Zachowski, welcher zum 3:0 Halbzeitstand einschob.

Zu Beginn der zweiten Hälfte versuchte Angermünde den frühen Anschlusstreffer zu erzielen. Kielblock scheiterte an Dorrmann und die Kopfbälle von Kohn und Mühle verfehlten das Tor knapp. Auf Casekower Seite setzte Zachowski seinen Kopfball neben das Tor und Ch. Löhrs verfehlte den Winkel nur knapp. Ansonsten wurde im zweiten Durchgang Fußball Magerkost geboten. Angermünde war bemüht sich Chancen herauszuarbeiten, scheiterte jedoch an einer guten Casekower Defensivleistung und die Heimelf spielte ihre Konter nicht konsequent aus. In den letzten 10 Minuten spielte Casekow nochmal ansehnlichen Fußball. So wurde über die Stationen R. Janke, Beling und Ch. Löhrs, Lösler frei gespielt. Leider schloss dieser ein wenig überhastet ab und sein Schuss flog übers Tor. Kurz vor Spielende erzielte der eingewechselte Jordan noch das 4:0. Wiederum bedient von Ch. Löhrs spitzelte er den Ball an Zellin vorbei ins Tor.

Casekow zeigte eine gute Mannschaftsleistung und gewann völlig verdient. Hervorzuheben an diesem Tag waren der lauffreudige Ch. Löhrs und die beiden Defensivspieler Mi. Belz und Brunn, welche quasi keinen Zweikampf verloren. Nach dem Osterwochenende geht es zum Kerkower SC. Anstoß in Kerkow ist Sonntag, der 27.04.2014, um 14:00 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.