Events

Mitgliederversammlung und Sportlerball 2009

30. Januar 2009

Bevor der alte Vorstand entlastet und ein neuer gewählt werden konnte waren aber erst einmal die Rechenschaftsberichte der Kassenwartin Romy Rohde-Senechal, der Vorstandsmitglieder Friedhelm W. Hoppe und Ellen Wendorff zu hören. Die Finanzen stimmen, die Casekower Fußballmannschaften befinden sich im Moment im Aufwind und so waren die Berichte und Worte der entsprechenden Vorstandsmitglieder neben ein wenig Kritik durchweg als Positiv zu bezeichnen.
Durch Präsidenten Hoppe wurden weiterhin Planungen des Vereins an die Mitglieder weitergeleitet wie sich der Verein die zukünftige Vereinsarbeit vorstellt. Wichtiger Punkt hierbei war die Zukunft auf dem Sportplatz in Casekow. So wurden die anwesenden Vereinsmitglieder über die geplanten Aktivitäten beim Bau eines Trainingsplatzes (mit Beleuchtung) und eventueller Sanierung des Vereinsheimes informiert. Einer dieser beiden Themen war auch später in der freien Diskussion Thema wo durch Herrn Hoppe nähere Umstände bzw. Erläuterungen angeführt wurden.

Nach Entlastung des alten Vorstand und der Findung von weiteren, gemäß Satzung erforderlichen Aufgaben (Kassenprüfer, Beschwerdeausschuss), Vereinsmitgliedern um diese Aufgaben auszufüllen konnte mit der geheimen Wahl begonnen werden. Zur Wahl standen für den neuen Vorstandes

Friedrich W. Hoppe als Präsident

Ellen Wendorf als Geschäftsführerin

Oliver Ferme als Kassenwart

Heiko Kausch zum Sportwart

Sowie für die Posten der Kassenprüfer und des Beschwerdeausschusses

Volker Brocker (Kassenprüfer)

Steffen Zander (Kassenprüfer)

Beate Löhrs (Beschwerdeausschuss)

Sven Böcker (Beschwerdeausschuss)

Roland Zander (Beschwerdeausschuss)

In der geheimen Wahl wurden durch die anwessenden Vereinsmitglieder gewählt. So konnte durch den Wahlleiter Detlef Kopplin nach der Wahl das einstimmige Ergebnis bekannt gegeben werden. Alle vorgeschlagenen Personen wurde durch die Vereinsmitglieder gewählt.

Der alte und neue Präsident richtete noch einmal sein Wort an die anwesenden Mitglieder und mit dem schließen der Versammlung wurde der gemütliche Teil des Abends in Form eines Sportler Ball eröffnet. Die anwesenden Mitglieder konnten sich bei einem Faß Freibier wie einem wunderschönen, vom Dorfanger Casekow, angerichteten Buffet stärken und auch mal das Tanzbein schwingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.