Allgemein Männer

Sieg gegen Schönow/Passow

30. Mai 2016

Mit dem Sieg gegen die Spielgemeinschaft Schönow/Passow kann man zwar den Anschluss an die Spitze halten aber an den Staffelsieg glaubt in den eigenen Reihe wohl niemand mehr. Die direkten Konkurrenten Schmölln und Wilmersdorf stehen in Punkt und Tor besser da und das Abschlussprogramm der beiden Teams scheint wohl auch nicht das schwierigste zu sein. So besinnt man sich auf einen versöhnlichen Saisonabschluss und versucht die letzten Spiele noch ordentlich über die Bühne zu bringen. Das man sich den Staffelsieg in der Rückrunde aus der Hand nehmen lässt ist ganz allein eigenes Verschulden. Kollektives Versagen in den Spielen bei Heinersdorf II und daheim gegen Kerkow sowie die Nullnummer bei Grünows Reserve lassen das 7 Punkte-Polster schmelzen und weitere Niederlagen in Schmölln und Wilmersdorf reichen vorraussichtlich dann wohl nur zu Platz drei. Gegen die SG Schönow/Passow bemühte sich die ganze Mannschaft Fussball zu spielen und in Halbzeit Eins gelang das bis zum unnötigen Gegentreffer der Gäste recht vernünftig. Im zweiten Spielabschnitt stellte Coach Ch. Pochert auf drei Stürmer um, womit die Gäste nicht klar kamen und Casekow das Spiel kurzer Hand drehen konnte. Die Treffer zum Ausgleich und Führung erzielten Marks mit sehr schönen Treffer unhaltbar ins lange Eck sowie R.Janke mit Flachen Schuss von der Strafraummakierung in die kurze Ecke. Hier sah der Gästetorwart etwas unglücklich aus. Im Anschluss viele Chancen, die bis auf einen Treffer von R. Bauer, zum 3:1 Endstand, liegen gelassen wurden. Trotz der aussichtslosen Tabellenposition wird bei den beiden letzten Spielen in Vierraden und daheim gegen Tantow nochmal alles gegeben um eine gute Saison abzuschließen und sich auch die „Mini-Chance“ auf den Staffelsieg zu wahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.