D- Jugend: 3. Spieltag SpG Casekow/Gartz vs. Penkun

D- Jugend: 3. Spieltag SpG Casekow/Gartz vs. Penkun

Am Samstag, den 24.09.2016 hatten wir den Penkuner SV zu Gast in Gartz. Die Heimelf machte von Beginn an Druck auf Ball und Gegner. In der 4. Minute setzt sich Phillip Wein stark durch und trifft zur Führung (1:0). Tom Schleede versucht es aus der 2. Reihe, drüber (8.). Marian Mecklenburg und Tom harmonieren wunderbar zusammen per Doppelpass, Tom sieht den einlaufenden Hannes Hegeholz, wo der Pass zielsicher hinkommt und Hannes zum 2:0 netzt (13.). Kurze Zeit später zieht Phillip aus der Drehung ab und wird mit seinem 2. Treffer belohnt (3:0 ; 14.). Den Grundlinien Rückpass von Tom lässt sich Marian nicht nehmen (4:0 ; 17.). In der 19. Minute versucht es Cedric Brandenburg aus der pen2Distanz, Keeper Lasse Sieh lässt klatschen und Marian ist per Abstauber zur Stelle (5:0). Max Dettke hat den nächsten Riesen auf dem Fuß, schießt aber über`s Gehäuse (23.). Nach schöner Spielverlagerung flankt Aiken Digo zielgenau und findet in Toni Kebschull den perfekten Abnehmer. So geht es mit der 6:0 Führung in die Halbzeitpause. Tom hat den ersten Hochkaräter auf den Fuß, schiebt leider neben das Tor (32.). In Minute 36 pariert Willem Knittel einen Freistoß und leitet den Konter ein. Tom legt uneigennützig quer und Hannes schiebt ein (7:0). Den Distanzschuss von Marian pariert Sieh. Gegen den Nachschuss von Hannes ist er machtlos (8:0 ; 39.). Auf der Gegenseite hält Willem den Freistoß von Friedrich pen3Müller per Fußabwehr (40.). Marian spielt Phillip in der Spitze super an. Phillip behält die Übersicht und markiert den 9. Treffer der Heimelf (42.). Tom bedient mit Marian den nächsten Torschützen (10:0 ; 45.). In der 49. Minute schießt Mateusz Kiwior aus dem Gewühl zum 11:0 ein. Die Spielgemeinschaft kontert stark und Tom belohnt sich endlich mit seinem Treffer (12:0 ; 52.). Im Anschluss geht es im Penkuner Strafraum drunter und drüber. Beim „Scheibenschießen“ scheitern Tom, Aiken und Mateusz. Anton Ludwig bricht über die rechte Seite durch, bedient Aiken, welcher aus der Drehung den letzten Treffer der Heimelf erzielt (13:0 ; 54.). Den Schlusspunkt setzen die Gäste durch Müller zum 13:1 Endstand (59.).

Fazit: Viele Ballstafetten und gute Spielzüge zeichneten unser Spiel aus. Dementsprechend gab es jede Menge Torchancen. Das Deckungsverhalten sah schon deutlich besser aus, jedoch stürzen noch zu viele Spieler ungestüm auf ihren Gegner. Hierbei muss cleverer agiert werden. Vor dem Tor ein altes Manko, die fehlende Kaltschnäuzigkeit. Beste Einschussmöglichkeiten wurden reihenweise liegen gelassen. In engen Partien dürfen wir uns solche Fehlschüsse nicht leisten, da MUSS das Runde ins Eckige. Am kommenden Samstag, den 01.10.2016 findet in Casekow ein Testspiel gegen die SpG Cty/SSV/Passow D2 um 10:00 Uhr statt. Für unsere Kicker wieder die Möglichkeit, sich weiter zu steigern und dazu zu lernen.

Casekow/Gartz spielte mit: Willem Knittel ; Cedric Brandenburg ; Marian Mecklenburg (3) ; Dylan Schuldes ; Hannes Hegeholz (3) ; Tom Schleede (1) ; Phillip Wein (3) ; Aiken Digo (1) ; Eryk Pawlowski ; Johann Wittoesch ; Mateusz Kiwior (1) ; Toni Kebschull (1) ; Max Dettke ; Anton Ludwig

pen1

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.