E1- Jugend: 7. Spieltag Casekow vs. Gartz

E1- Jugend: 7. Spieltag Casekow vs. Gartz

Am Dienstag, den 24.05.2016 hatten wir die Sportfreunde aus Gartz zu Gast in Casekow. Unsere Truppe erwischte durchweg einen rabenschwarzen Tag, denn es gelang rein gar nichts auf dem Feld. In der 2. Minute deutete sich schon das Unheil an. Als die gesamte Mannschaft schlief und ein einfacher halbhoher Ball direkt vor`s Tor gelang. Diesen Riesen ließ Carlo Jenek aber liegen. Kurze Zeit später fühlte sich niemand für Eryk Pawlowski zuständig. Dieser konnte sich ganz gemütlich den Ball zu recht legen und markierte das 0:1. Ole Petzel versuchte es aus der Distanz. Sein Schuss wurde aber zur sicheren Beute von Aiken Digo. Quasi mit der Kopie vom ersten Gegentor erhöhte Pawlowski auf 0:2 (8.). Wieder wurde dem Torschützen nur Begleitschutz gegeben.

Die Partie wirkte wie ein „Sommerkick“ unserer Seits. Einsatz und Wille bei jedem Spieler absolute Fehlanzeige. Die Partie plätscherte vor sich hin, ohne wirkliche Torchancen auf beiden Seiten. Unsere Gäste aus Gartz machte es sich in der 15. Minute selber schwer, als beim Klärungsversuch der eigene Keeper angeschossen wurde, der Ball aber über den Querbalken flog. Einen der wenigen guten Spielzüge über Robin Dinter legte Phillip Wein super quer aber da wo sonst immer ein Abnehmer steht, war weit und breit niemand zu sehen. Ein weiteres Indiz dafür, dass rein gar nichts zusammen lief. Auch nach der Halbzeitpause änderte sich nichts am Spiel. Wenig bis gar keine Chancen auf beiden Seiten aber eine äußerst nervös agierende Casekower Mannschaft. Luca Pochzosz im Casekower Tor konnte sich noch ein zwei Mal gut auszeichnen. Den größten Riesen für Casekow besaß Phillip bei seinem Abschluss, den Digo sensationell hielt. Einen zu kurz geratenen Abschlag nahm Dylan Schuldes auf und traf zum 3:0 Endstand. Für Gartz ein verdienten Sieg gegen eine ganz schwache Casekower elf.

Fazit: Alle Fehler auf zu zählen, würde an dieser Stelle den Rahmen sprengen. Die schlechteste Saisonleistung wurde folgerichtig bestraft. Jeder Spieler sollte seine eigene Leistung einmal selbstkritisch hinterfragen und nicht nur die Schuld bei anderen suchen. Einsatz-, Lauf- und Kampfbereitschaft sind elementare Grundvoraussetzungen beim Fußball, ohne diese Tugenden geht gar nichts. Dass nicht jeder Tag gleich ist, weiß jeder der schon einmal Fußball gespielt hat und Spiele zu verlieren, ist auch nicht schlimm. Aber die Art und Weise wie eine Niederlage zustande kommt bzw. kam ist sehr wohl entscheidend und das passte an diesem Tag überhaupt nicht.

Casekow spielte mit: Ole Petzel; Phillip Wein; Emil Skara ; Cedric Brandenburg ; Robin Dinter ; Johann Wittoesch ; Luca Pochzosz

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.