E2- Jugend: 5. Spieltag Casekow E2 vs. Penkun

E2- Jugend: 5. Spieltag Casekow E2 vs. Penkun

Am Samstag, den 10.10.2015 gastierte der Penkuner SV bei unserer E2. Die Rollenverteilung war hierbei klar definiert, bestritt man doch vor nicht all zu langer Zeit ein Testspiel, wobei aus Casekower Sicht klar und deutlich verloren wurde. Dementsprechend begannen die Penkuner Jungs auch druckvoll nach vorn zu agieren. In der 2. Minute setzt sich Lewin Klein gut durch, verfehlt das Tor aber knapp. In der Folgezeit penkun e2 1plätscherte die Partie vor sich dahin. Beide Teams neutralisierten sich weites gehend. In der 11. Minute nimmt der Penkuner Kapitän Jari Neumann Maß. Sein Schuss flog unhaltbar für Luca Pochzosz in die Maschen (0:1). Penkun macht weiter Druck. Luca vereitelt klasse eine Doppelchance (13.). Auch den Schuss von Klein kann Luca noch entscheidend um den Pfosten lenken (16.). Auf der Gegenseite setzt Alexander Meincke den ersten offensiven Akzent der Heimelf. Über links dringt er in den Strafraum ein. Der Abschluss landet am Außennetz (18.). Den Drehschuss von Pascal Scharff entschärft Luca mit prima Reflex (19.). In der 21. Minute schlug erneut ein Distanzschuss von Neumann ein. Hierbei wurde wieder zu ängstlich verteidigt bzw. zu spät der Zweikampf gesucht (0:2). Schwarz-Weiß kontert und kommt durch Alex zum Abschluss. Keeper Max Albrecht steht aber goldrichtig (24.). Mit dem 0:2 Rückstand aus Casekower penkun e2 2Sicht geht es in die Halbzeitpause. Nimmt man das klare Chancenplus der Gäste, eine hochverdiente Führung. Obwohl in der Halbzeit explizit darauf hingewiesen wurde, Neumann enger zu decken, fand diese Anweisung bei den Spielern kein Gehör. Wie im ersten Abschnitt… Distanzschuss Neumann und schon steht es 0:3 (29.). Klein verzieht aus Nahdistanz und knallt den Ball über das Tor (35.). Nach einem Eckball ist Luca Blum zur Stelle und schiebt gekonnt ein (0:4 ; 38.). Beim Schussversuch von Neumann verschätzt sich Luca und tritt über den Ball, sodass das Leder über die Torlinie gelang (0:5 ; 40.). In der 42. Minute pariert Luca super im eins gegen eins. Bei einem Abstauber ist Neumann zur Stelle und markiert seinen 5. Tagestreffer zum 0:6 (43.). Die letzten beiden Chancen in der Partie gehören Alex, welcher an Albrecht scheitert und Johann Wittoesch per Distanzschuss über`s Tor. Am Ende steht ein verdienter 0:6 Erfolg für Penkun.

Fazit: Die Verteidigungsarbeit funktionierte heute bei Schwarz-Weiß nicht optimal. Es wurde zu ängstlich agiert, zu spät angegriffen und man war zu weit von den Gegenspielern entfernt. Beste Akteure waren Mikocaj und Luca. In der Offensive sieht es derzeit rabenschwarz aus. Hierbei fehlt die Kreativität und Durchschlagskraft. Wenn aber jede Woche mit einer anderen Mannschaft gespielt werden muss, können auch keine Automatismen greifen.

Casekow E2 spielte mit: Luca Pochzosz ; Maya Ebert ; Steven Behnke, Johann Wittoesch ; Finn Helwig ; Angelina Matzdorf ; Mikocaj Kaczmarek ; Janek Sieber ; Alexander Meincke

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.