Gelunger Auftakt in die Rückrunde

Gelunger Auftakt in die Rückrunde

Bei schwierigen Witterungsbedingungen konnte der FC Schwedt II mit 1:0 geschlagen werden. In einer chancenarmen Partie schafften es die Gäste nicht, sich auf die Witterungsbedingungen einzustellen und deshalb bleiben die Punkte verdientermaßen in Casekow.

Casekow spielte in der ersten Halbzeit mit starkem Rückenwind und versuchte natürlich vorzulegen. Bereits nach 2 Minuten läuft Bauer alleine auf das Schwedter Tor zu und verzieht leider völlig. Im weiteren Spielverlauf konnte keine Mannschaft Akzente setzen und das ganze Spielgeschehen verlagerte sich ins Mittelfeld. Erst in der 38. Minute leitete Bauer, einen langen Ball von Kitzrow, auf Schütze weiter. Dieser spielt noch einen Schwedter aus und schießt platziert ins lange Eck ein. Somit konnte die Heimmannschaft mit einer knappen Führung in die Pause gehen.

Casekow stellte zur Halbzeit zweimal um, um das Mittelfeld noch kompakter zu machen und im Sturm sollte Ch. Löhrs für Gefahr sorgen, denn nun ging es gegen den Wind. Die Casekower kamen wieder besser ins Spiel und M. Janke verfehlte das Tor knapp. Im weiteren Spielverlauf versucht der FC Schwedt immer wieder ihre Stürmer steil zu schicken, nur entweder landeten die Pässe im Toraus oder ein Casekower Abwehrspieler klärte. Gefährlich wurde es nur nach einer Ecke. Doch die vielbeinige Casekower Abwehr klärte im zweiten Anlauf und es blieb beim knappen Sieg. Absolut bemerkenswert war, dass man keine klaren Torchancen der Schwedter zuließ.

Im Endeffekt ein verdienter Sieg. Endlich war eine MANNSCHAFT auf dem Platz. Jetzt muss der Schwung mit in die nächsten Spiele genommen werden. Denn dieser Auftritt war nur ein kleiner Schritt in die richtige Richtung. Nun muss jedoch bewiesen werden, dass dies keine Eintagsfliege war.

Kleiner Spass von Alexander Hoppe …

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.