Niederlage gegen Gramzow

Gegen den VFB Gramzow gab es eine völlig verdiente Niederlage, aufgrund einer ganz schwachen ersten Halbzeit. Die Gäste übernahmen sofort das Kommando auf dem Platz und setzen Casekow unter Druck. Bereits nach 15 Minuten führte abermals eine Ecke zum 0:1, Blar konnte völlig frei einköpfen, wobei zuvor bereits ein Gramzower zum Kopfball kam und quer legte. Der VFB spielte weiter nach vorne und vergabe beste Einschusschance leichtfertig, indem aus guten Schusspositionen abgespielt wurde anstatt auf`s Tor zu schießen. Darum musste Kitzrow nur einmal sein ganzes Können zeigen. Kurz vor der Halbzeit erzielte Usowicz, binnen 3 Minuten, einen Doppelpack und das Spiel war aus Casekower Sicht quasi gelaufen.

Im zweiten Abschnitt wollte man alles besser machen und es wurde eine Partie auf Augenhöhe. M. Janke erzielte bereits kurz nach der Pause den 1:3 Anschlusstreffer. Die Heimelf kämpfte weiter und Jordan und Schmidt verpassten das 2:3, weil Kozinski gut hielt. Auf der anderen Seite klärte Kitzrow gegen Seethaler und Usowicz. Casekow rannte natürlich die Zeit davon und ein Fehler im Aufbauspiel brachte die endgültige Entscheidung. Seethaler eroberte den Ball und passte auf Schink, dieser vollendete ohne Probleme zum 1:4, da die komplette Casekower Mannschaft aufgerückt war.