Verdiente 3 Punkte

Endlich, Casekow kann doch noch punkten.  Am heutigen Spieltag gastierte die zweite Mannschaft aus Grünow. Die Casekower Mannschaft konnte nach dem Punktgewinn bei City ihr Heimspiel  klar mit 6:1 gewinnen.

Schon in der Ersten Minute setzte Splett Bernau in Szene, sein Torschuss konnte der Gästekeeper parieren, von dort sprang der Ball einem Grünower an die Hand und den folgerichtigen Elfmeter verwandelte Hinz sicher zur frühen Führung. Im Anschluss übernahm Casekow das Kommando um die Partie frühzeitig  zu entscheiden.  Der eingewechselte Brüssow, ersetzte den verletzten Beling, schoss aus 3 Metern über das Tor. Nach einer Notbremse von Thies sah dieser die Rote Karte und den folgenden Freistoß konnte glänzend pariert werden.  Grünow kam besser ins Spiel ohne sich klare Torchancen zu erarbeiten. Kurz vor der Halbzeit lag der eingewechselte Fethke auf M. Janke zurück und der erzielte den 2:0 Halbzeitstand.
Casekow konnte direkt nach der Halbzeit auf 3:0 erhöhen .Wiederum konnte M. Janke völlig freistehend mit guten Flachschuss vollstrecken. Einen Fernschuss konnte Steinbrecher im Casekower Tor glänzend halten. Den 3:1 Anschlusstreffer erzielte Quart nach schöner Einzelaktion.
Nun ergaben sich riesige Torchancen für Casekow. Grünow öffnete ihre Abwehrreihen und Casekow konnte sich zahlreiche Chancen erarbeiten. Doch Kitzrow und Löhrs scheiterten kläglich und Fethke wurde vom Torwarte klar gefoult, doch leider blieb der Elfmeterpfiff aus. In der 77. Minute konnte Fethke das 4:1 erzielen, nach schönem Zuspiel umkurvte Fethke den Gästekeeper und schob locker ein.  Als Fethke und Löhrs Richtung Tor marschierten legte Fethke uneigennützig quer und Löhrs traf locker zum  5:1. Quasi mit dem Abpfiff wurde M. Janke von Splett geschickt und dieser vollendete aus spitzem Winkel zum 6:1 Endstand.
Heute war Casekow die klar bessere Mannschaft und gewann auch verdient in dieser Höhe. Ein großen Dank an die tatkräftige Mithilfe der Altherrenspieler Splett, Fethke, Bernau und Steinbrecher. Die Mannschaft wünscht Ch. Jordan gute Besserung, dieser verletzte sich an der Schulter und musste per Krankenwagen abgeholt werden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.